Fahrspaß und Komfort wie nie zuvor

+
Wohin man auch blickt: Das Kodo-Design des Mazda CX-5 vermittelt Kraft und Dynamik.

Melsungen. Der großzügige, fahrerorientierte Innenraum bietet dem Fahrer und seinen Passagieren ein ruhiges, hochwertiges und komfortables Umfeld, in dem man sich sofort wohl fühlt.

So vermittelt der Mazda CX-5 ein einzigartiges Gefühl des Verbundenseins. Das nennt Mazda Jinba Ittai: die harmonische Einheit von Fahrer und Fahrzeug. In puncto Fahrspaß und Insassenkomfort ist Mazda beim CX-5 keine Kompromisse eingegangen. Jeder Aspekt der fortschrittlichen Skyactiv-Technologie von Mazda wurde optimiert, um Fahrerlebnis und -komfort zu perfektionieren. Und mit dem weiterentwickelten i-Activsense Sicherheitssystemen in diesem SUV kann jeder den Fahrspaß gelassen genießen.

Kraft und Dynamik

Wohin man auch blickt: Das Kodo Design des Mazda CX-5 vermittelt den Eindruck von Kraft und Dynamik: vom markanten, hochwertigen Außendesign im atemberaubenden, optionalen Farbton Magmarot Metallic bis hin zum geräumigen, fahrerorientierten Innenraum mit hochwertiger Verarbeitung. Wenn man erst einmal im Mazda CX-5 Platz genommen hat, will man nicht mehr aussteigen. Mit Liebe zum Detail, handwerklichem Können und der Kodo-Designsprache wurde ein luxuriöser Innenraum geschaffen, der Fahrer und Passagieren einen gleichermaßen herausragenden Komfort bietet.

„Wir wünschen uns, dass sich Fahrer und Passagiere mit dem Mazda CX-5 auf emotionale Weise verbunden fühlen. Wir haben einen SUV erschaffen, der Fahrern mit jeder Fahrt mehr Spaß und Insassen ein entspanntes und außergewöhnliches Erlebnis vermittelt“, sagt ein Mazda-Ingenieur. Mit dem Mazda CX-5 ist es nun gelungen, das Fahrerlebnis in Design, Technologie und Handling zu perfektionieren. Das sagen zumindest die Preise und Awards3, die Mazda sein Eigen nennen darf. Dies ist aber kein Grund zur Zufriedenheit. Stetig will Mazda sich weiterentwickeln, denn am Ende zählt für nur eines: Die Begeisterung eines jeden Kunden.

Mit der innovativen und verantwortungsbewussten Motorentechnologie von Mazda kann man ruhigen Gewissens mit dem Mazda CX-5 2018 in die Zukunft blicken. Denn verbindliche Standards wie die Euro 6d-Temp Norm, die erst 2019 in Kraft tritt, erfüllen die modernen Mazda-Motoren bereits heute. Und das serienmäßig. Die Motoren der Zukunft gibt es also schon heute bei Mazda. Der CX-5 ist Mazdas Verkaufsschlager auf dem deutschen Markt. Jetzt kommt das neue SUV mit einigen auffälligen Änderungen.

In punkto Materialqualität macht der Topseller im Hause Mazda nun verbesserten Eindruck. Das Armaturenbrett profitiert hier von softeren Kunststoffen und die Sitze bieten mehr Beinauflage. Zudem finden sich je nach Ausstattung ein „echtes“ Head-Up-Display, das seine Infos in die Scheibe projiziert und mehr USB-Anschlüsse in den Mittelarmlehnen (vorne und hinten). Stolz ist Mazda auch, dass sich die Lehnen der Rückbank nun in der Neigung verstellen lassen. Neu ist auch die elektrisch bedienbare Heckklappe. Der Kofferraum selbst fast mit 506 bis 1.620 Litern mehr als ausreichend Gepäck.

Geschmeidig und feinfühlig

Bei der Fahrwerksabstimmung und der Verarbeitungsqualität hat Mazda ebenfalls erheblich nachgebessert. War dies auch schon bisher beeindruckend gut, so fühlt sich der Nachfolger doch deutlich geschmeidiger und feinfühliger an. Unverändert gut ist die präzise und rückmeldungsstarke Lenkung. Dem Komfort kommt zugleich eine spürbar bessere Dämmung zugute. So ist im Nachfolger von Wind, Reifen und Motor nur noch wenig zu hören. Zugleich wirkt die Karosse nun solider.

Download

PDF der Sonderseite Kfz-Innung

Bei den Motoren wurde im Vergleich zu Fahrwerk und Karosse weniger verändert. Warum auch – die bekannten Aggregate arbeiten kultiviert und leise. Und insbesondere die 2,2 Liter großen Diesel (150 und 175 PS) überzeugen mit kräftigem Schub, Drehfreude und Vibrationsarmut. Der neue 194 PS starke Vierzylinder-Benzindirekteinspritzer Skyactiv-G 194 ist Mazdas erster Motor mit Zylinderabschaltung und soll bis zu 20 Prozent Sprit einsparen. Der besondere Clou: Beim Fahren mit konstanter Geschwindigkeit, vor allem bei niedrigem Tempo in der Stadt, soll er durch Zylinderabschaltung bis zu 20 Prozent Sprit einsparen. Serienmäßig kombiniert mit Sechsstufen-Automatik und Allradantrieb kostet das nur in der höchsten Ausstattung lieferbare CX-5-Topmodell ab 37 790 Euro.

In der zweiten Jahreshälfte soll noch ein 2,5 Liter Turbo-Benziner mit 250 PS hinzukommen. (ysc) Den neuen Mazda CX-5 gibt es ab 25 490 Euro inkl. MwSt. Verbrauch bei kombinierter Fahrweise: 7,4 L bis 5,0 L/100 km, CO²Ausstoß 169 bis 130 g/km je nach Motorisierung und Ausstattung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.