Angebote zum Jahresauftakt bei Renault-Griesel

+
Goldenes Lenkrad: Angelo Döring, Inhaber vom Autohaus Griesel und Uwe Hochgeschurtz, Chef von Renault Deutschland, freuen sich über das Goldene Lenkrad für den Renault Mégane.

Renault friert die Extrakosten ein. Beim Kauf eines neuen Renault-PKW aus dem Bestand gibt es jetzt einen Satz Winterkompletträder gratis dazu. Damit kommt man nicht nur besonders günstig, sondern auch besonders sicher durch die kalte Jahreszeit.

Download

pdf der Sonderseite Neues aus den Kfz-Betrieben

Dieses Angebot gilt vom Twingo, Clio und Captur über Mégane und Kadjar bis hin zu Scénic, Espace und Talisman für fast alle Modelle – aber nur bei Kauf bis zum 28. Februar 2017! Also, auf zum Renault Partner Griesel, Lieblingsmodell aussuchen und kräftig sparen.

Über 100 Neufahrzeuge beim Autohaus Griesel

Eine große Auswahl macht es leicht, das richtige Fahrzeug zu finden. Verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Motorisierungen und Ausstattungen stehen zur Probefahrt bereit und können sofort zugelassen werden. Reifen-Format und Felgen-Design für diese Fahrzeuge werden nach Verfügbarkeit bereitgestellt. Dieses Angebot gilt für Privatkunden und Kleingewerbetreibende, gültig bei Zulassung bis 28. Februar. Zusätzlich gibt es die Renault Null-Prozent-Finanzierung und fünf Jahre Renault-Garantie.

Winterreifenpflicht in Deutschland

Seit dem Jahr 2010 hält die Straßenverkehrsordnung präzisere Informationen zur Winterreifenpflicht in Deutschland bereit. Das Gesetz schreibt vor: Winterreifen, oder auch Reifen die der Richtlinie 92/23/EWG entsprechen, müssen genutzt werden, wenn „Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte“ vorherrscht (§ 2 Absatz 3a StVO). Explizit wird sogar die Bezeichnung M+S-Reifen erwähnt. Reifen dieser Art besitzen laut oben genannter europäischer Richtlinie sowohl ein besonderes Laufflächenprofil als auch eine charakteristische Struktur. Dadurch sind M+S-Reifen beispielsweise besonders gut für das Fahren auf Matsch und frischem Schnee geeignet. Wer mit ungeeigneten Reifen erwischt wird, muss mit Bußgeld und Punkten rechnen. Außerdem riskiert man auch den Versicherungsschutz bei einem Unfall. Mit Kompletträdern spart man zudem Zeit und Kosten beim jährlich zweimaligen Wechsel der Räder.

Erfolgreiche Modellpolitik bei Renault und Dacia

Nach der gelungenen Markteinführung der neuen Renault Megane Grandtour und Renault Scénic in diesem Jahr gibt es nächstes Jahr einen neuen SUV, den Renault Koleos und einen SUV von Dacia, den neuen Dacia Duster. Der in Deutschland sehr beliebte Renault Scénic kam 2016 mit schickerem Design und neuen Assistenzsystemen auf den Markt und konnte auf Anhieb nicht nur Familien überzeugen. Er sieht in seinem neuen Design nicht nur knackig und sportlich aus, er steht auf seinen 20-Zoll-Rädern auch wuchtig auf der Straße. Trotz dieser Größe reagieren sie geschmeidig auf die Nachlässigkeiten der Asphaltierer und rollen ganz gelassen ab. Auch am eigentlichen Fahrerlebnis ändern die großen Räder nichts, weil das ausgewogene Fahrwerk in Verbindung mit der Lenkung im neuen Scénic nachmals deutlich besser geworden ist. Insgesamt lässt sich sagen, der neue Scénic ist nahe an der Perfektion.

Gesamtverbrauch Scénic kombiniert: (l/100 km): 5,8 – 3,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 130 – 100 je nach Ausstattung und Motorisierung.

Goldenes Lenkrad für den Renault Mégane

Mit einer der begehrtesten Auszeichnungen in der deutschen automobilen Welt wurde jetzt der Renault Mégane ausgezeichnet. Ihm wurde das Goldene Lenkrad verliehen. Der neue Renault Mégane Grandtour zeichnet sich nicht nur durch Eleganz, sondern auch durch seine außergewöhnliche Modularität aus. Eine rekordverdächtige Ladelänge, ein geräumiger Kofferraum, der in einzelne Bereiche unterteilt werden kann, eine umklappbare Rückbank, die eine nahezu ebene Ladefläche entstehen lässt und Ablagefächer für die ganze Familie. Die Renault-Experten haben an alles gedacht, was dem Fahrer das Leben leichter macht.

Sitzt der Fahrer auf seinem Platz hinter dem Lenkrad, taucht er in eine Welt modernster Technologie ein, die seinem Fahrvergnügen gewidmet ist. Farbiges Head-up-Display, frei konfigurierbarer 7-Zoll-TFT-Instrumententafel und dem R-LINK 2 mit 8,7-Zoll-Touchscreen. Mit dem neuen Renault Mégane Grandtour erlebt man hochmodernes, intuitives Fahren.

Gesamtverbrauch Mégane Grandtour kombiniert: (l/100 km): 6,2 – 3,5; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136 – 90 je nach Ausstattung und Motorisierung.

Preisbrecher im SUV-Segment: der neue Dacia Duster

SUV fahren ohne Prestigeanspruch? Das geht seit 2010 mit dem Dacia Duster – ab sofort auch mit Automatik-Getriebe. Ohne Schnickschnack und mit robustem Erscheinungsbild hat der Duster schon viele Kunden überzeugt. Nun kommt die Neuauflage des erfolgreichen SUV. Der neue Dacia Duster startet Ende 2017 auch als Siebensitzer.

Preislich ändert sich bei Deutschlands günstigstem SUV dagegen nichts. Der Dacia Duster ist mit einer Vielzahl an praktischen Technologien ausgestattet und stellt sich damit jeder Herausforderung. Gleichzeitig bietet er einen großzügigen Innenraum. Trotz seiner Größe bleibt der Dacia Duster kompakt und wendig und beweist eine beeindruckende Leistung im Gelände.

Dacia Duster: Gesamtverbrauch kombiniert: (l/100 km): 8,1 – 4,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 155 – 115 je nach Ausstattung und Motorisierung. (ysc)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.