Gensungen

Rohrreiniger ausgelaufen: Feuerwehr im Einsatz

Rohrreiniger ausgelaufen: Feuerwehr im Einsatz
+
Rohrreiniger ausgelaufen: Feuerwehr im Einsatz

In Gensungen rückt die Feuerwehr zu einem Einsatz aus, weil eine Flasche mit Rohrreiniger ausgelaufen ist. Die Bewohner blieben unverletzt.

Gensungen - Zu einem Gefahrguteinsatz wurden am Mittwochabend (28.07.2021) die Feuerwehren aus Felsberg und Melsungen alarmiert. In einem Wohnhaus in der Straße Vor dem Heiligenberg war aus einer Flasche mit Rohrreiniger etwa ein halber Liter auf den Fußboden im Eingangsbereich des Hauses gelaufen. Es bildeten sich sehr stark und ätzend riechende Dämpfe. Der Wohnungsmieter alarmierte daraufhin um 21 Uhr sofort die Feuerwehr.

Mit Atemschutzgeräten ausgerüstete Einsatzkräfte der Feuerwehr Felsberg konnten einen Teil der giftigen Flüssigkeit mit Spezialtüchern aufnehmen. Allerdings war schon ein Teil des Rohrreinigers in das Parkett gezogen. Zuerst wurde ein Hochdrucklüfter eingesetzt, um die Dämpfe aus dem Haus zu blasen. Eine Fläche von etwa zwei Quadratmetern des Parketts in der Wohnung musste ausgebaut und in Spezialwannen entsorgt werden.

Rohrreiniger ausgelaufen: Feuerwehr im Einsatz

Der Gerätewagen Gefahrgut (GWG) der Feuerwehr Melsungen, der auch an die Einsatzstelle alarmiert worden war, brauchte nicht mehr eingesetzt zu werden. Die drei Bewohner der Wohnung wurden in einem Rettungswagen auf Atemwegs- und Hautverletzungen überprüft. Sie blieben glücklicherweise unverletzt. Sie konnten nach einer ambulanten Behandlung vor Ort wieder zu ihrer Wohnung zurückkehren.

Warum der Rohrreiniger aus der Flasche ausgelaufen war und zur Schadenshöhe liegen keine Angaben vor.  Insgesamt waren 26 Feuerwehrleute, unter der Leitung von Wehrführer Michael Blossey, an der Einsatzstelle. (zot)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.