Schlagersängerin mit neuer CD

Neues Album: Franziska Führ hat gerade ihre zweite CD aufgenommen und will damit ein Stück weiter die Karriereleiter hin auf. Foto: Thiery

Die Kirchhofer Sängerin Franziska Führ hat ihre zweite CD vorgelegt.

„Jetzt steht mein zweites Album.“ Franziska Führ aus Kirchhof präsentiert stolz ihre neue CD. Die Sängerin, die unter dem Künstlernamen Li Belle auftritt, bastelt emsig weiter an ihrer Karriere. „Wild und frei“, lautet der Titel des Silberlings, die sie im vergangenen Jahr aufgenommen hat. Am zweiten April gibt sie dazu im Radio bei hr 4 von 18 bis 19 Uhr ein Interview in der Sendung Gude, Servus und Hallo.

Dort wird die 28-Jährige von den neuen Liedern, ihrem Hobby und ihrem Leben berichten.

Als studierte Sozialpädagogin arbeitet sie in der Familienhilfe bei der AKGG (Arbeitskreis Gemeindenahe Gesundheitsversorgung) in Melsungen, berät Eltern und Jugendliche. Am Wochenende ist sie auch für Menschen da. Allerdings unterhält sie diese dann auf den Bühnen mit ihrem Gesang.

Angefangen hat alles, als sie mit ihrem Vater Uwe Führ im Hobbyraum Musik mit einer Tanzband machte. Mit zwölf sang sie das erste Mal vor Publikum und interpretierte Celin Dions berühmten Song „My Heart will go on“, Titelmusik im Film Titanic. Später trat sie mit einer eigenen Band bei Veranstaltungen auf und probierte sich aus. Marc Alpina, Produzent bei Rubin Records, sprach sie an, eigene Lieder zu produzieren.

Dabei kristallisierte sich ihr Spezialgebiet Schlager heraus. „Das ist ein richtiger Boom, Helene Fischer macht es doch vor“, sagt sie.

Ein bisschen erinnert sie sogar an die Schlagerikone. Blond ist sie, zierlich und jung. Dazu noch sehr zielstrebig. „Ich will bekannt werden“, sagt sie. Das neue Album soll sie dabei unterstützen. „Wenn ich die Wahl hätte, könnte ich mir vorstellen, dies zum Hauptberuf zu machen“, sagt sie. Aber sie bleibt auch auf dem Boden. „Das ist ein langer Weg, wenn es überhaupt klappt.“

Wie es sein kann, hauptberuflich davon zu leben und bekannt zu sein, erlebt sie auf Tourneen.

Sie ist vielfach mit bekannten Größen der Branche aufgetreten. Andy Borg, Bata Illic und Hansi Hinterseher zählt sie auf. Auch der Volksmusiker Marc Pircher gehört dazu. Sie trat im Sonntagsfernsehen auf und hat eine kleine Fangemeinde im belgischen Blankenberg, wo sie regelmäßig singt und auf einigen Kreuzfahrten Gastsängerin gewesen ist. Das Album sei selbstbewusster, stärker und erwachsener als ihr Debüt. „Das sind Lieder zum Träumen und für die Sehnsucht.“ Balladen, freche provokante Texte und tanzbare Einlagen seien darunter.

Das neue Album enthalte viele neue Titel, alle seien auf sie persönlich abgestimmt, nichts sei gecovert.

Schlager spiegelten die Sehnsüchte der Menschen und die Lieder holten sie aus dem Alltag. „Meine Lieder geben Kraft und Zuversicht“, interpretiert sie getreu ihres Berufs die pädagogische Seite der Schlager.

Die Aufnahmen für die CD dauerten ein Jahr. Zeit, die die Kirchhoferin in Studios in Köln und Uslar verbracht hat und in der sie weiter an ihrem Traum von der großen Schlagerkarriere baute.

• Informationen zur neuen CD www.li-belle-music.de und www.rubin-records.de. Die CD ist im Handel erhältlich.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.