Rietschle setzt auf Mitarbeiterqualifizierung

+
Feierstunde: Zur bestandenen Prüfung zum Kfz-Service-Techniker gratulieren Markus Münner (zweiter von links) Chef Andreas Rietschle (links), Opel Distrikt Leiter Service Reiner Gress (zweiter von rechts) und Rietschle-Service-Leiter Mathias Brunner (rechts).

Felsberg. Geschäftsführer Andreas Rietschle hat mit dieser Maßnahme einmal mehr Weitsicht und Engagement für sein Unternehmen bewiesen.

Mit der Ausbildung des dritten qualifizierten Kfz-Mechanikers Markus Münner aus Ellenberg zum Kfz-Service-Techniker wird die Beratungsqualität und Zufriedenheit der Werkstattkunden deutlich steigen. Natürlich werden auch die Durchlaufzeiten der Fahrzeuge sehr zur Freude der Werkstattkunden erheblich verkürzt. Dies ist das Resultat einer vorgeschalteten sorgfältigen Diagnose durch den Kfz-Service-Techniker zusammen mit dem Kunden bei unklarer Fehlerlage, bevor das Fahrzeug an den Werkstattmeister übergeben wird. Ständige Weiterbildung aller Mitarbeiter wird bei Opel und im Haus Rietschle groß geschrieben, um die immer komplexere Technik rund um das Auto zu beherrschen. Es gibt keinen Stillstand, die Technik entwickelt sich rasant.

Eigengewächs der Firma Rietschle in Felsberg

Markus Münner (27) als neuer Kfz-Service-Techniker hat bereits seine Lehre zum Kfz-Mechatroniker im Autohaus Rietschle erfolgreich abgeschlossen und anschließend mehrere Jahre erfolgreich als solcher mit Herz und Seele dort gearbeitet, bevor er sich für das Angebot zur Weiterbildung entschieden hat. Mit diesem Berufsbild steht er nun zwischen dem Meister und dem Kfz-Mechatroniker. Diese Ausbildung qualifiziert ihn für die verantwortungsvollen Tätigkeiten der Instandsetzung und Diagnose von Kraftfahrzeugen und Unterstützung des Ausbildungsmeisters sowie der Kundendienstberatung. Über wirksame Kundengespräche wird die Servicequalität gesichert und laufend verbessert. Die Ausbildung und Prüfung hat Markus Münner nach der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung der Adam Opel AG bei der IHK Darmstadt abgelegt. Die feierliche Übergabe seines Zertifikats durch den Opel Distrikt Leiter Service fand in diesem Monat im Autohaus Rietschle statt. Ein weiteres gutes Beispiel für eine Karriere im Autohaus.

Esso Snack & Shop Eröffnung

Nach dem Umbau der Esso Station im letzten Jahr erfolgte in der letzten Woche ein Komplettumbau des Esso Shops. Ab sofort werden die Kunden in einem modernen und zeitgemäßen Design empfangen. Das Angebot umfasst mit einem Backshop frische Brötchen, leckere Croissants und eine Vielfalt an weiteren Gebäckstücken. Ein Tchibo Coffee Corner lädt zu einer kleinen Pause ein. Eine große Auswahl an Getränken und Tabakwaren wird mit neuer und moderner LED-Lichttechnik übersichtlich präsentiert. Die lackschonende Textilwaschanlage rundet das Angebot der Esso Station ab.

Neuer Astra Sports Tourer

Am Samstag, 16. April 2016, wird der neue Astra Kombi bei Rietschle ab 10 Uhr mit einem attraktiven Rahmenprogramm vorgestellt. Neben der Eröffnung des neuen Esso Shops gibt es tolle Musik mit DJ, Getränke und Leckeres vom Grill, buntes Kinderprogramm sowie Info-Stände von Vredestein Reifen und Car Cosmetic Fahrzeugaufbereitung. Der neue Opel Astra Sports Tourer ist das Auto des Jahres 2016, damit erhielt er den renommiertesten Titel der Automobilbranche. Die 58-köpfige Fachjury besteht aus Automobiljournalisten aus 27 europäischen Ländern und verlieh dem Astra insgesamt 309 Punkte.

Download

PDF der Sonderseiten Interessantes aus den Kfz-Betrieben

Der neue Titelträger basiert auf einer komplett neuen Leichtbau-Fahrzeugarchitektur. Unter der Haube sorgen ausschließlich Diesel- und Benzinmotoren der jüngsten Generation für kräftigen Durchzug und viel Fahrspaß. Mit moderner Smartphone-Integration und dem persönlichen Online- und Service-Assistenten „OpelOnStar“ ist der Astra bestens vernetzt. Außerdem setzt er die Opel-Tradition fort, innovative Technologien und Features aus höheren Klassen einem breiten Kundenkreis zugänglich zu machen. So ist er der erste Kompaktklässler mit dem wegweisenden adaptiven Matrix-Licht Intellilux LED.

Kraftstoffverbrauch für den 1.6 CDTI 81 kW (110 PS) in l/100 km, kombiniert 3,8-3,52; CO2-Emission in g/km, kombiniert 99-922 (gemäß VO (EG) Nr. 7151/2007), Effizienzklasse A+ mit rollwiderstandsarmen Reifen. (ysc)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.