Geringer Sachschaden

Spangenberg: Fahrzeuge rollten gegeneinander - Ein Leichtverletzter

Unfall bei Spangenberg: Auf einem Parkplatz sind zwei Autos gegeneinander gerollt - eine Person wurde leicht verletzt.
+
Unfall bei Spangenberg: Auf einem Parkplatz sind zwei Autos gegeneinander gerollt - eine Person wurde leicht verletzt.

Geringer Sachschaden und ein Leichtverletzter sind die Bilanz eines Unfalles, der sich am Samstag, kurz vor 14 Uhr, auf einem Parkplatz an der Lochmühle in Spangenberg ereignete.

Spangenberg - Die beiden Unfallbeteiligten hatten ihre Fahrzeuge auf gegenüberliegenden Parkplätzen des Edeka-Marktes abgestellt. Dabei hatte es ein 69-jähriger Mann aus Spangenberg versäumt, seinen Mercedes gegen wegrollen zu sichern. Das Fahrzeug machte sich selbstständig und rollte über die Fahrspur des Parkplatzes und stieß dann gegen den gegenüber abgestellten Audi eines 22-jährigen Mannes, der ebenfalls in Spangenberg wohnt.

Der Mann in dem Audi erlitt leichte Verletzungen, an seinem Fahrzeug gab es einen Lackabrieb an der Stoßstange hinten links. An dem Mercedes entstand kein Sachschaden. Die Polizei schätzt den Schaden an dem Audi auf 200 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.