1. Startseite
  2. Lokales
  3. Melsungen
  4. Spangenberg

Sänger Kurt Angersbach wird Bundesverdienstorden verliehen

Erstellt:

Kommentare

Kurt Angersbach
Kurt Angersbach © Emily Naatz

Kurt Angersbach aus Spangenberg bekommt für sein ehrenamtliches Engagement die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Spangenberg – Sie wird dem 82-Jährigen auf dem Neujahrsempfang der Stadt am Dienstag, 10. Januar, ab 18 Uhr im Rittersaal auf dem Schloss Spangenberg von Regierungspräsident Mark Weinmeister verliehen. „Im Juni 2022 habe ich durch einen Brief erfahren, dass mir der Bundesverdienstorden verliehen wird“, sagt Angersbach. „Ehrlich gesagt habe ich das immer noch nicht ganz begriffen.“ Er sei überrascht gewesen, habe sich aber dennoch sehr über die Nachricht gefreut.

Seit 1963 ist Kurt Angersbach Mitglied im Chorverein Liederkranz 1902 in Spangenberg. Dort übernahm er verschiedene Ämter: Stellvertretender Vorsitzender, Kassierer, Erster Vorsitzender und nun ist er Ehrenvorsitzender.

Monika Asthalter, die Erste Vorsitzende des Chorvereins, hat Angersbach vorgeschlagen und sich dafür eingesetzt, dass er den Bundesverdienstorden erhält. „Ich habe die Ehrenämter schon immer gern ausgeübt, eigentlich muss ich dafür gar nicht geehrt werden“, sagt der 82-Jährige. „Aber ich freue mich natürlich trotzdem.“ Es sei schön, Mitglied einer Gruppe zu sein, denn gemeinsam könne viel mehr erreicht werden als alleine.

Engagement in der Vereinsarbeit für Spangenberg

Außer im Spangenberger Chorverein ist Angersbach auch Mitglied des Bläserkorps des Kreisjagdvereins Hubertus in Melsungen. „Die Vereine sind ein wichtiger Teil in meinem Leben“, sagt er. Für Angersbach sind die Vereine Kulturgut. Er wünsche sich, dass sie durch neue Mitglieder wieder aufleben. Über die Vereinsarbeit hinaus engagiert er sich immer wieder für Belange der Stadt Spangenberg. Aus diesem Grund bekam er bereits 2009 eine Ehrenplakette der Stadt.

In seiner Freizeit geht der 82-Jährige schon seit Beginn der 1960er-Jahre zur Jagd. Dies sei immer ein guter Ausgleich zu seiner Bürotätigkeit gewesen. „Ich bin Bankkaufmann und habe später bei Wikus als Verkaufsleiter für den Vertrieb im Inland gearbeitet“, sagt er. „Es tut gut, an der frischen Luft zu sein, und das Jagen bringt mir Ablenkung vom Alltag.“

Die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten Menschen unter anderem für politische, soziale und geistige Leistungen sowie für besondere Verdienste um das Land.

Der Bundesverdienstorden ist die höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht.
(Emily Naatz)

Auch interessant

Kommentare