Trickdiebinnen stahlen Geldbörse und hoben 1200 Euro von EC-Karte ab

Spangenberg. Zwei Trickdiebinnen haben einer Rentnerin am Montag in Spangenberg die Geldbörse gestohlen und mit deren EC-Karte Geld abgehoben. Der Frau entstand ein Schaden von 1200 Euro.

Laut Polizei kaufte die 80-Jährige gegen 9 Uhr in einem Lebensmittelmarkt am Mörshäuser Weg ein. Dort wurde sie vermutlich von einer der Täterinnen so abgelenkt, dass die zweite Täterin die Geldbörse der 80-Jährigen unbemerkt aus deren Handtasche nehmen konnte.

In der Geldbörse befanden sich 200 Euro, Personalausweis und ihre EC-Karte. Kurz darauf wurden von dem Konto der Rentnerin an einem Bankautomaten in Spangenberg 1000 Euro abgehoben.

Auf dem Überwachungsvideo ist erkennbar, dass die Täterinnen mit einem blauen BMW 525 TDS, ausländisches Kennzeichen: EH-9671.BH vorgefahren wurden. In dem Auto saßen als Fahrer und Beifahrer vermutlich zwei männliche Personen - auf den Rücksitzen die beiden Täterinnen.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass für diese Art von Trickdiebstählen oft ältere Damen ausgesucht werden, die ihre Handtaschen mit Geldbörse in den Einkaufswagen stellen. Oft werde dann auch noch die EC-Karte zusammen mit der PIN in der Geldbörse aufbewahrt.

• Hinweise:  Polizeistation Melsungen, Tel. 05661/70890

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.