Frau fährt durch Weizenfeld

Unfall bei Spangenberg: Autofahrerin wird schwer verletzt

Bei einem Unfall bei Spangeberg wurde eine 49-jährige Frau schwer verletzt.
+
Bei einem Unfall bei Spangeberg wurde eine 49-jährige Frau schwer verletzt.

Bei Spangenberg kam es am Dienstagabend (15.06.2021) zu einem Unfall, bei dem sich eine 49-Jährige schwer verletzte.

Mörshausen - Eine 49-jährige Frau aus Melsungen wurde am Dienstagabend (15.06.2021) bei einem Unfall schwer verletzt. Die Melsungerin war mit ihrem Mazda auf dem Heimweg von ihrer Arbeitsstelle. Der Unfall ereignete sich gegen 22.20 Uhr auf der B 487 zwischen Spangenberg und Melsungen, in Höhe von Mörshausen.

Aus noch ungeklärter Ursache kam die Frau, die allein in ihrem PKW unterwegs war, nach rechts von der Fahrbahn ab. Dann fuhr sie etwa 100 Meter parallel zur Fahrbahn durch ein Weizenfeld, dabei fuhr sie auch einen Leuchtpfosten um. Schließlich drehte sich das Auto und kam, quer zur Straße, in einem Graben auf den Rädern zum Stehen.

Mithilfe von vorbeikommenden Autofahrern, ein Teil davon Arbeitskolleginnen und Kollegen der Fahrerin, die ebenfalls auf dem Heimweg waren, konnte sie aus dem Auto aussteigen. Sie wurde vom Rettungsdienst und einem Notarzt aus Melsungen an der Unfallstelle versorgt und dann zur Weiterbehandlung in das Kreiskrankenhaus nach Rotenburg gebracht.

Nach den ersten Ermittlungen der Polizei handelt es sich wohl um eine Alleinunfall. Weitere Verkehrsteilnehmer waren nicht in den Unfall verwickelt. Die Beamten geben den Schaden an dem Auto, den Verkehrseinrichtungen und auch auf dem Feld mit insgesamt 15.000 Euro an. Das Fahrzeug wurde von einem Abschleppunternehmen mit einem Kran erst auf die Straße und dann auf den Abschleppwagen gehoben und abtransportiert. (zot)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.