Sternsinger brachten den Segen in Melsungen

Die Melsunger Sternsinger bringen Segen für jedes Haus und sammeln Geld für die gesunde Ernährung der Kinder auf den Philippinen.

Die Sänger der katholischen Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt brachten gestern den Segen in die Melsunger HNA-Redaktion und andere Haushalte. Noch bis Sonntag schreiben sie an die Eingangstüren den Spruch „20+C+M+B+15“. Die Buchstaben stehen dabei nicht, wie oft angenommen wird, für die Heiligen drei Könige, sondern für „Christus mansionem benedicat“, was bedeutet „Christus segne dieses Haus“.

Unser Bild zeigt von links Leila Drese, Kinga Drese (beide 10 Jahre, aus Elfershausen), Isabella Mendes (10, Melsungen), Naomi Schleider (11, Melsungen). Hinten von links Felix von Keitz, HNA-Redaktionsleiter Damai Dewert und Sarah Michelle Wiegand (15, Adelshausen). (cge)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.