Trauer und Dankbarkeit

Gedenkminute für  verstorbenen Bürgermeister

Dieter Runzheimer

Melsungen. Es war die wohl traurigste und kürzeste Melsunger Parlamentssitzung, die es je gegeben hat. Mittwochabend drückten die Stadtverordneten in der Stadthalle ihre Trauer um den verstorbenen Melsunger Bürgermeister Dieter Runzheimer aus.

Die Tagesordnung der regulären Sitzung wurde auf einen Punkt zusammengestrichen, der aufgrund von Fristen keinen Aufschub duldete: den Haushalt für das Jahr 2013. Parlamentschef Albin Schicker hielt eine Ansprache.

Lesen Sie auch:

Melsungens Bürgermeister Dieter Runzheimer ist tot

Schicker sprach über Trauer und Dankbarkeit, wobei sich das Ausmaß der Trauer erst zeigen werde.

„Über Dankbarkeit will ich sprechen“, sagte Schicker. Runzheimer habe als Bürgermeister aller immer das Wohl der Stadt im Auge gehabt und sei als SPD-Kandidat nie Parteisoldat gewesen. Die Belange der Bürger seien ihm über alles gegangen und seine menschliche Wärme und seine Objektivität seien von der ganzen Bevölkerung geschätzt worden. Schicker: „Wir haben einen Freund verloren.“

Zur Tagesordnung erklärte Schicker, mit der Einbringung des Haushalts 2013 habe man eine Fristsache abzuhandeln. Das Zahlenwerk wurde zur Kenntnis genommen und zur Beratung in den Haupt- und Finanzausschuss überwiesen. (lgr)

Bilder aus dem Leben von Bürgermeister Dieter Runzheimer

Bürgermeister Dieter Runzheimer 100 Tage im Amt. Das Bild stammt aus dem Juni 2005. © HNA-Archiv
Bürgermeisterwahl im November 2011: Dieter Runzheimer (rechts) mit: Tochter Lea Runzheimer (8) Ehefrau Sigrid Runzheimer und Sohn Janek (15) im Rathaussaal © HNA-Archiv
Bürgermeister Runzheimer bei der Einweihung des neuen Dienstleistungszentrums im November 2011. © HNA-Archiv
Partnerschaftsvertrag zwischen Melsungen und Koudougou in Burkina Faso wird offiziell unterzeichnet. Bürgermeister Dieter Runzheimer aus Melsungen und Bürgermeister Seydou Zagré aus Koudougou treffen sich im Januar 2011. © HNA-Archiv
Eröffnung des 16. Weinfestes im August 2012: Stand des Fördervereins für ein zukunftsfähiges Melsungen. Von links: Edgar Franke, Dieter Posch und Dieter Runzheimer. © HNA-Archiv
Dieter Runzheimer © HNA-Archiv
Runzheimer (links) präsentiert im Oktober 2012 den neuen Kalender Melsungen. Mit im Bild sind Grafikerin Simone Wille und Conrad Fischer vom Verlag Bernecker © HNA-Archiv
Einweihung Elektro-Tankstelle im März 2011: von links Thomas keil (Leiter Regionalzentrum E.on-Mitte), Bürgermeister Dieter Runzheimer, Landrat Frank-Martin Neupärtl und Sparkassendirektor Karl-Otto Winter (KSK). © HNA-Archiv
Dieter Runzheimer auf seiner alten BMW seiner mit Ehefrau Sigrid und Hund Theo im Oktober 2010. © HNA-Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.