1. Startseite
  2. Lokales
  3. Melsungen

BMW-Fahrer kracht im Kreisverkehr mit Renault zusammen

Erstellt:

Von: Helmut Wenderoth

Kommentare

Unfall in Felsberg - beide Fahrer bleiben unverletzt. (Symbolbild)
Unfall in Felsberg - beide Fahrer bleiben unverletzt. (Symbolbild) © Blatterspiel/Imago

In Felsberg muss ein Renault-Fahrer in einem Kreisverkehr plötzlich bremsen. Ein BMW-Fahrer sieht das zu spät.

Felsberg – Ein Sachschaden von insgesamt 7000 Euro entstand am Freitagnachmittag (25.02.2022) bei einem Auffahrunfall im Kreisel auf dem Steinweg in Felsberg. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Wie die Polizei meldet, befuhr ein 46-jähriger Mann aus Melsungen um 15.35 Uhr mit seinem BMW 5 den Kreisel auf der Umgehungsstraße in der Felsberger Innenstadt. Als er verkehrsbedingt abbremsen musste, bemerkte dies ein 21-jähriger Felsberger, der mit seinem Renault Twingo hinter dem Melsunger fuhr, zu spät. Der junge Mann fuhr auf den BMW des Melsungers auf. Die Polizei schätzt den Schaden an der Front des Twingo auf 2 000 Euro und an dem Heck des BMW auf 5 000 Euro. (zot)

Erst kürzlich musste die Feuerwehr nach einem Unfall in Felsberg einen eingeklemmten Mann befreien.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion