Schwalm-Eder-Kreis

Unfall auf B83: Von Autofahrer übersehen - Motorradfahrer schwer verletzt

Unfall nahe Kassel: Motorradfahrer auf B83 schwer verletzt
+
Unfall nahe Kassel: Motorradfahrer auf B83 schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 83 bei Kassel wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. Zuvor wurde er von einem Autofahrer übersehen.

  • Schwerer Unfall bei Beiseförth nahe Kassel
  • Autofahrer übersieht Motorradfahrer
  • Ein Motorradfahrer wird schwer verletzt

Beiseförth - Ein jähes Ende nahm für einen 59-jährigen Motorradfahrer aus Wetter (Ennepe-Ruhr-Kreis, Nordrhein-Westfalen) die Pfingstausfahrt mit seinen Freunden. Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 83 in Höhe der Ausfahrt von Beiseförth (Schwalm-Eder-Kreis) nahe Kassel wurde der Mann bei einem Unfall schwer verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von 7 500 Euro.

Schwerer Unfall nahe Kassel: Autofahrer übersieht Motorradfahrer

Die Kolonne aus 11 Motorradfahrern, alle aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis, war auf der Bundesstraße von Melsungen in Richtung Morschen unterwegs. Aus der Einmündung von Beiseförth nahe Kassel bog ein 19-jähriger Malsfelder mit seinem Opel-Astra ab. Er übersah den, als vorletzten in der Kolonne fahrenden, Motorradfahrer und erfasste ihn. Dabei wurde der Fahrer mit dem Motorrad auf die Straße geschleudert und blieb mitten auf der Fahrbahn liegen. 

Der Mann aus Wetter erlitt bei dem Sturz einen Beinbruch, Prellungen und Hautabschürfungen. Vor schwereren Verletzungen bewahrte ihn seine Schutzkleidung. Nur der hinter ihm fahrende Kollege bekam den Unfall mit. Die übrigen Mitglieder der Motorradfahrergruppe wurden erst kurz hinter Morschen auf das Fehlen ihrer beiden Freunde aufmerksam. Nachdem sie von dem am Ende der Kolonne fahrenden Mann von dem Unfall informiert worden waren, kamen sie zu der Unfallstelle zurück.

Schwerer Unfall nahe Kassel: Sperrung wegen Rettungsarbeiten

Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst und dem Melsunger Notarzt an der Unfallstelle behandelt und dann mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen, in eine Klinik in Kassel gebracht. Der 19-jährige Unfallverursacher blieb unverletzt. Er gab an, das Motorrad übersehen zu haben. Während der Rettungsarbeiten staute sich der Verkehr in beiden Richtungen auf der Bundesstraße. Nachdem der Biker im Rettungswagen war, und die Unfallspuren von der Polizei gesichert waren, leiteten die Beamten den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei.

Das BMW-Motorrad wurde bei dem Crash total beschädigt. Den Schaden an dem Astra schätzt die Polizei auf 2 500 Euro. Nachdem das Motorrad gegen 20.30 Uhr abtransportiert war, konnte die Bundesstraße in diesem Bereich wieder ohne Hindernisse befahren werden.

Von Helmut Wenderoth

Schwerer Unfälle nahe Kassel

Bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw in Kassel ist ein 71 Jahre alter Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Zu einem schweren Unfall kam es in Witzenhausen im Werra-Meissner-Kreis nahe Kassel. Die Beifahrerin auf einem Motorrad wurde schwer verletzt.

Zu einem Unfall in der Region Kassel kam es auf der B3. Dabei hat sich ein Rollerfahrer schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Zu einem Unfall in der Region Kassel kam es auf der B3. Dabei hat sich ein Rollerfahrer schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.