Wo die Zeitung gemacht wird

+
Waren von der Führung im HNA-Druckzentrum sichtlich begeistert: die Mitglieder der Gewerbegemeinschaft Malsfeld.

Malsfeld. Interessante Vorträge und Exkursionen gehören zum festen Programm der Gewerbegemeinschaft Malsfeld (GGM). Erst vor Kurzem informierten sich die Mitglieder im Rahmen eines regelmäßigen Treffens über das Förderprogramm Leader und das von der Jugendwerkstatt Felsberg initiierte Projekt Jonas.

Ziel dieses engagierten Projekts sei es, potenzielle Auszubildende und Ausbildungsbetriebe zielgerichtet zusammenzuführen, erklärte der Vorsitzende der Gewerbegemeinschaft Malsfeld Harald Ziebarth.

Auf Einladung der HNA Melsungen besuchten die Mitgliedsbetriebe der GGM Ende Mai das HNA-Druckzentrum in Kassel. „Wir bieten solche Exkursionen gern für interessierte Gewerbevereine an“, sagte Mediaberaterin Viola Krug.

Der Vorsitzende der Gewerbegemeinschaft Malsfeld, Harald Ziebarth, war über Organisation und Durchführung der Besichtigung voll des Lobes: „Es war wirklich eine beeindruckende Führung.“

Download

PDF der Sonderseite Gewerbegemeinschaft Malsfeld

Für den 4. Oktober planen die Malsfelder Geschäftsleute wieder eine Gewerbeschau. Unter dem Motto „Wohlfühlen in Malsfeld“ präsentieren sich die teilnehmenden Betriebe in diesem Jahr erstmals in der Fuldatal-Halle.

Die nächste Versammlung der Gewerbegemeinschaft findet am 28. Juli um 20 Uhr in der Weinstube „Margrets Gute Zeit“ in Mosheim statt. „Wir freuen uns immer über neue Mitglieder“, sagt Harald Ziebarth. (zmh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.