GGM zieht positive Bilanz

+
Höhepunkt für die Gewerbegemeinschaft: Im Oktober organisierte die GGM zum zweiten Mal eine Gewerbeschau.

Das Jahr 2015 war für die Gewerbegemeinschaft Malsfeld (GGM) von vielen Aktivitäten und Informationsangeboten geprägt.

Höhepunkt war die Gewerbeschau. Hunderte Besucher nutzen die Gelegenheit und machten sich ein Bild von der Leistungsfähigkeit der Malsfelder Betriebe. Dank der Unterstützung der Gemeinde Malsfeld fand die Ausstellung erstmals in der Fuldatalhalle statt. „Die Gewerbeschau unter dem Motto „Wohlfühlen in Malsfeld war ein voller Erfolg“, zieht der Vorsitzende der Gewerbegemeinschaft Harald Ziebarth ein zufriedenes Fazit.

Download

pdf der Sonderseite Gewerbegemeinschaft Malsfeld

Nach wie vor organisiert die GGM regelmäßige Informationsabende in Form eines Stammtisches. „Dadurch möchten wie zum einen den direkten Meinungsaustausch unter unseren Mitgliedsfirmen fördern und zum anderen können wichtige Informationen und Neuigkeiten unmittelbar weitergeben werden“, erklärt der Vorsitzende.

Darüber hinaus wurden von der Gewerbegemeinschaft Malsfeld im vergangenen Jahr einige interessante Vorträge und Exkursionen geplant und durchgeführt. So konnten sich die Mitglieder unter anderem über das Förderprogramm Leader informieren und das HNA-Druckzentrum in Kassel besichtigen. „Ein wichtiges Ziel unserer Gewerbegemeinschaft war auch 2015 die Vernetzung der einzelnen Unternehmen in Malsfeld. Hierdurch ergeben sich sowohl für die Kunden als auch für die einzelnen Betriebe neue Möglichkeiten. Arbeiten können noch professioneller, schneller und kostengünstiger erledigt werden“, bringt es Harald Ziebarth auf den Punkt. (zmh)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.