19-jähriger Dieb schlägt auf Polizisten ein

+

Nörten-Hardenberg. Ein 19 Jahre alter Mann wurde in Nörten-Hardenberg von der Polizei wegen Diebstahls verfolgt. Als ihn die Beamten am Bahnhof festnehmen wollten, versuchte er sich mit Gewalt dagegen zu wehren.

Der offensichtlich angetrunkene junge Mann aus dem Odenwald war am Sonntag gegen 11.45 Uhr in einem Imbiss an der Lauenförder Straße, nahm dort zwei Flaschen Bier aus dem Kühlschrank und verschwand, ohne zu bezahlen.

Wenig später fand ihn die alarmierte Polizei im Nörtener Bahnhofsbereich. Bei der Festnahme wehrte er sich mit Schlägen und Tritten, wurde aber dennoch überwältigt. Die Beamten, die unverletzt blieben, brachten der 19-Jährigen zum Gewahrsam auf die Wache in Northeim. Nach einer Blutprobe wurde er später wieder auf freien Fuß gesetzt.

Wie die Polizei mitteilt, soll der Dieb bereits am Sonntag gegen 9.20 Uhr alkoholische Getränke aus einer Nörtener Tankstelle gestohlen haben. (ajo)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.