Rauchmelder haben Feuerwehr auf Plan gerufen

4000 Euro Schaden bei Zimmerbrand in Angerstein

+
Dekontamination: Die Einsatzkräfte, die im Gebäude waren, wurden durch Kräfte der Decon-Gruppe der Ortsfeuerwehr Sudershausen gereinigt.

Angerstein. 4000 Euro Schaden sind am Donnerstag bei einem Zimmerbrand in Angerstein entstanden.

Wie die Polizei berichtet, wurde das Feuer in der Hannoverschen Straße um 12.46 Uhr gemeldet. Ein Nachbar hatte nach Informationen der Feuerwehr das Piepen der Rauchmelder bemerkt und einen starken Plastikgeruch wahrgenommen.

Die Feuerwehren Nörten-Hardenberg Mitte, Sudershausen, Bishausen und Parensen, die Feuerwehr Northeim mit der Landkreis-Drehleiter sowie die Feuerwehrbereitschaft 4 konnten schlimmeres verhindern. Das Feuer war in einem Wohnzimmer ausgebrochen.

Der 46-jährige Bewohner blieb bei dem Feuer unverletzt. Er wurde durch den alarmierten Rettungsdienst untersucht. Laut Polizei war die Wohnung nach dem Belüften durch die Feuerwehr wieder nutzbar. Rund 50 Einsatzkräfte waren vor Ort. (kmn)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.