50-Jähriger vereitelt Raubüberfall und überwältigt Täter

Osterode. Damit hatte der Räuber, der am Mittwoch in der Osteroder Innenstadt einen 50-jährigen überfallen wollte nicht gerechnet: Das Opfer wehrte sich heftig gegen die Schläge des Täters.

Der Täter traktiere den 50-Jährigen mit einer Metallstange, um ihn zur Herausgabe von Bargeld zu bewegen. Schließlich überwältigte der Osteroder den jungen Mann sogar und hielt ihn fest, bis die von Zeugen alarmierte Polizei kam. Das Opfer erlitt Verletzungen am gesamten Körper und begab sich in ärztliche Behandlung.

Bei dem Täter handelt es sich um einen 22-jährigen Mann aus Osterode, der zum Tatzeitpunkt unter Alkoholeinfluss stand. Er war zuvor polizeilich unauffällig und konnte aufgrund seines Trunkenheitszustandes zunächst nicht vernommen werden. Aufgrund fehlender Haftgründe wurde er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. (goe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.