Neue Impfzahlen

62,7 Prozent im Landkreis Northeim haben die erste Corona-Spritze

Eine Patientin lässt sich in einer Polyklinik  impfen. Foto: Martin Schutt/Archiv
+
Gefragter Impfstoff: Impfungen gegen Corona (Symbolbild).

Der Landkreis Northeim hat jetzt neue Zahlen zu den verabreichten Corona-Impfungen veröffentlicht.

Landkreis Northeim - Danach sind nach der aktuellsten Ermittlung (Stand vom 4. Juli) bisher rund 82 890 Personen mit der ersten Dosis geimpft, 41 840 im Impfzentrum und 41 050 bei den Hausärzten. Das entspricht einer Erstimpfquote von 62,7 Prozent.

Vollständig und damit zweimal geimpft sind nach der letzten Erhebung kreisweit 54 200 Menschen (30.865 im Impfzentrum und 23.335 bei den Hausärzten). Das entspricht einer Impfquote von 41,0 Prozent.

Aktuell mit dem Coronavirus infiziert ist momentan kreisweit weiterhin nur ein Mensch. Dieser kommt aus dem Bereich des Stadtgebiets Moringen. Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Northeim liegt damit laut Robert-Koch-Institut weiterhin bei 0,8.  (Axel Gödecke)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.