Frau wurde in ihrem Bett angegriffen

84-Jährige bei Einbruch schwer verletzt

Osterode. Eine 84-jährige Frau aus Osterode wurde am Montagmorgen gegen 4 Uhr in ihrem Haus durch einen Einbrecher überrascht und schwer verletzt. Jetzt ermittelt die Polizei.

Laut Bericht hat der Einbrecher die Terassentür des Einfamilienhauses im Kapellenweg aufgebrochen. Anschließend habe er den Keller und das Erdgeschoss nach Diebesgut durchsucht. Im Obergeschoss traf der Einbrecher auf die inzwischen wach im Bett liegende 84-Jährige.

Der Einbrecher hat laut Polizei versucht, die Seniorin durch Schläge auf die Arme und den Kopf zur Herausgabe weiterer Gegenstände aufzufordern. Kurze Zeit später flüchtete der Mann, die Seniorin alarmierte die Polizei. Sie kam schwerverletzt ins Krankenhaus.

Ob etwas gestohlen wurde, ist noch unklar. Ein Ermittlungsverfahren wegen schwerer räuberischer Erpressung, gefährlicher Körperverletzung und Wohnungseinbruchsdiebstahls wurde eingeleitet.

Zeugen gesucht

Die Polizei sucht dringend nach möglichen Zeugen, die den Täter auf seiner Flucht über den Kapellenweg beobachtet haben. Möglicherweise habe der Einbrecher außerdem Gegenstände und Kleidungsstücke entsorgt. Anwohner, die in Mülleimern und Vorgärten dementsprechendes finden, werden gebeten, sich wie alle weiteren Zeugen unter 05551/ 700 50 zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Silas Stein/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.