Bergung dauert an

LKW kracht auf der A7 bei Northeim in eine Baustelle ‒ Trümmerteile auf der Autobahn

Autos und Lastwagen drängeln sich auf der Autobahn A7 durch eine Baustelle zwischen Göttingen und Hannover. (Symbolbild)
+
Autos und Lastwagen drängeln sich auf der Autobahn A7 durch eine Baustelle zwischen Göttingen und Hannover. (Symbolbild)

Auf der A7 bei Northeim kommt es am Montagabend zu einem LKW-Unfall in einer Baustelle. Trümmerteile verteilen sich auf der Autobahn. Die Bergungsarbeiten dauern bis zum Morgen.

Update vom Dienstag, 11.05.2021, 8.10 Uhr: Die Sperrung der A7 in Richtung Hannover ist nach dem LKW-Unfall in einer Baustelle bei Northeim wieder vollständig aufgehoben. Das teilt die Polizei Göttingen mit. Ein LKW war am Montagabend in der Baustelle verunfallt. Da sich Trümmerteile über die gesamte Autobahn verteilten, musste der Streckenabschnitt der A7 zur Bergung und Reinigung der Unfallstelle zeitweise in beide Richtungen voll gesperrt werden. Der Verkehr in Richtung Kassel rollt bereits seit kurz nach 4 Uhr in der Nacht wieder. Die Fahrbahn in Richtung Hannover wurde erst gegen 8 Uhr wieder freigegeben.

LKW-Unfall auf der A7: Autobahn wegen Bergungsarbeiten voll gesperrt

Erstmeldung vom Dienstag, 11.05.2021: Northeim ‒ Am späten Montagabend ist auf der A7 bei Northeim ein Unfall passiert. Ein LKW Gliederzug ist nach ersten Informationen der Polizei Göttingen in einer Baustelle zwischen Northeim/West und Northeim/Nord in Fahrtrichtung Hannover nach rechts von der Straße abgekommen und gegen die Leitplanke geprallt. Durch den Aufprall haben sich Trümmerteile auf der Autobahn verteilt. Wie die Autobahnpolizei Göttingen in der Nacht berichtete, musste die A7 sowohl in Richtung Hannover, als auch in Richtung Kassel zwischenzeitlich voll gesperrt werden.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist bislang unklar. Der Fahrer des verunfallten LKW blieb nach aktuellen Informationen unverletzt.

Der Verkehr von Göttingen in Richtung Norden wird an der Anschlussstelle Northeim/West abgeleitet. Die Autobahn ist in Richtung Kassel seit etwa 4.15 Uhr in der Nacht wieder freigegeben. Die Bergungs- und Reinigungsarbeiten auf der A7 in Richtung Hannover dauern nach aktuellen Polizeiangaben noch bis mindestens 7 Uhr. Autofahrern wird empfohlen, den jeweils ausgeschilderten Umleitungen zu folgen. (iwe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.