In dieser und der kommenden Woche

A7 bei Nörten-Hardenberg in der Nacht auf Donnerstag erneut gesperrt

+
Unter anderem hier wird gebaut: Die Wildbrücke zwischen den A7-Anschlussstellen Northeim-Nord und Nörten-Hardenberg bei Hillerse entsteht.

Die Autobahn 7 war in der kommenden Nacht bereits ab Nörten-Hardenberg in Richtung Hannover gesperrt - und ist es auch am Mittwoch sowie Donnerstag.

Wie Via Niedersachsen aus Seesen heute erst mitteilen lässt, ist die A7 zwischen den Anschlussstellen Nörten-Hardenberg und Northeim-Nord am Mittwoch und Donnerstag, 5. und 6. Dezember, von 20 Uhr abends bis 6 Uhr am Folgetag gesperrt. Betroffen ist die Richtungsfahrbahn Hannover.

Grund für die Sperrungen sind Brückenbauarbeiten. Bereits in der Nacht zu Mittwoch war die Autobahn gesperrt. Autofahrer werden gebeten, über die Umleitungsstrecke über die B3 auszuweichen.

In diesem Bereich wird die A7 zeitweise gesperrt: 

Erneute Sperrungen in der kommenden Woche

Nach HNA-Informationen kommt es in der kommenden Woche erneut zu Sperrungen – diesmal in der Gegenrichtung Kassel von Northeim-Nord bis Nörten-Hardenberg. 

Unsere große Übersicht der A7-Baustellen finden Sie hier. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.