Corona sorgt für einen schnellen Verlauf

Erste Sitzung des neuen Northeimer Kreistags: Alle Posten einstimmig verteilt

Das Wappen des Landkreises Northeim
+
Das Wappen des Landkreises Northeim

Corona macht´s möglich: Schnell und selten einmütig hat der Kreistag am Freitagnachmittag seine konstituierende Sitzung absolviert. Alle Beschlüsse fielen einstimmig.

Northeim – Um die Sitzung angesichts der Pandemielage so kurz wie möglich zu gestalten, hatten sich die Fraktionen und Gruppen im Vorhinein über die Postenvergabe verständigt. So war die Sitzung mit 54 Tagesordnungspunkten bereits nach 90 Minuten beendet.

Kreistagsvorsitz

Frauke Heiligenstadt (SPD)

Als Kreistagsvorsitzende wählten die Abgeordneten Frauke Heiligenstadt (SPD). Sie hatte dieses Amt bereits in der vergangenen Wahlperiode inne. Ihre Stellvertreter sind Günther Kelter (CDU) und Ludwig Binnewies (SPD).

Ludwig Binnewies (SPD)
Günther Kelter (CDU)

Vize-Landräte

Gudrun Borchers (SPD)

Landrätin Astrid Klinkert-Kittel (SPD) hat drei Stellvertreter, die sie bei offiziellen Anlässen vertreten. Der Kreistag wählte Dr. Christian Eberl (FDP) und Heiner Hegeler (CDU) und Gudrun  Borchers (SPD; Wiederwahl).

Kreisausschuss

Das nach dem Kreistag wichtigste Entscheidungsgremium, der Kreisausschuss, hat auf Beschluss des Kreistags folgende Zusammensetzung bekommen: Heiner Hegeler, Hans-Dietmar Kreitz, Beatrix Tappe-Rostalski, Dr.  Christian Eberl, Christian Grascha (alle Gruppe CDU/FDP/Die Unabhängigen), Uwe Schwarz, Ludwig Binnewies, Nadine Seifert-Doods, Gudrun Borchers (alle SPD) und Karen Pollok (Grüne-Linke).

Heiner Hegeler (CDU)

Fachausschüsse

Der Kreistag hat die Bildung folgender Ausschüsse beschlossen:

Dr. Christian Eberl (FDP)

- Brand und Katastrophenschutz: 4 Mitglieder der Gruppe CDU/FDP/Die Unabhängigen (im Folgenden: CFU), 4 SPD, 1 Grüne/Linke, Vorsitzender Edgar Martin (CFU);

- Bauen und Verkehr: 5 Mitglieder CFU, 4 SPD, 1 Grüne/Linke, Vorsitzender Rolf Metje (SPD);

- Umwelt und Klimaschutz: 5 Mitglieder CFU, 4 SPD, 1 Grüne Linke, Vorsitzender Norbert Nissen (Grüne);

- Personal und Finanzen: 6 Mitglieder CFU, 5 SPD, 1 Grüne/Linke, Vorsitzender Thorsten Kühn (CDU).

- Soziales und Gesundheit: 6 Mitglieder der CFU, 4 SPD, 1 Grüne-Linke, Vorsitzender Peter Traupe (SPD);

- Digitalisierung: 5 CFU, 4 SPD, 1 Grüne-Linke, Vorsitzender Dirk Ebrecht (CDU);

- Wirtschaft und Kreisentwicklung: 6 CFU, 5 SPD, 1 Grüne/Linke, Vorsitzender David Artschwager (CDU).

Die Ausschüsse nach besonderen Rechtsvorschriften sind wie folgt besetzt:

- Abfallwirtschaftsausschuss: 4 Mitglieder der CFU, 3 SPD, 1 Grüne-Linke sowie 3 Beschäftigtenvertreter und ein Vertreter der Gewerkschaft, Vorsitzender Werner Thiele (CDU);

- Jugendhilfeausschuss: 4 Mitglieder der CFU, 4 SPD, 1 Grüne-Linke und 6 Vertreter der Träger der freien Jugendhilfe, Vorsitzende Heidi Emunds (SPD);

- Bildungsausschuss: 5 Mitglieder der CFU, 4 SPD, 1 Grüne/Linke sowie je ein Lehrer- und Schülervertreter der allgemeinbildenden und der berufsbildenden Schulen, dazu je ein Vertreter von Arbeitgebern und Arbeitnehmern, Vorsitzende Nadine Seifert-Doods (SPD).

Grundmandat

Über das Stimmverhältnis in den Ausschüssen wird nach dem Auszählungsverfahren von d‘Hondt entschieden. Dabei ging die AfD als kleinste Fraktion im Kreistag leer aus. Sie ist aber in allen Ausschüssen mit einem Grundmandat (ohne Stimmrecht) vertreten. (Olaf Weiss)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.