Auto gerammt, danach Drogen festgestellt

Northeim. Doppelter Schaden: Erst wurde das Auto eines 23-jährigen Mannes aus Uslar von einem anderen Fahrzeug gerammt, dann stellte die Polizei bei der Unfallaufnahme fest, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand und leitete gegen ihn strafrechtliche Ermittlungen ein.

Die Kollision ereignete sich am Montag gegen 17 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Rückingsallee. Ein 28 Jahre alter Autofahrer war beim Zurücksetzen aus einer Parkbox aus Unachtsamkeit gegen den Wagen des berauschten Uslarers geprallt war. Den Sachschaden bezifferten die Beamten auf 1500 Euro. (ajo)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.