1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim

Auto nach Unfall zwischen Bishausen und Bühle komplett ausgebrannt

Erstellt:

Von: Niko Mönkemeyer

Kommentare

Polizist neben einem Blaulicht
Symbolbild Blaulicht © Karl-Josef Hildenbrand

Zwei 18-jährige Männer blieben bei diesem Unfall in der Gemeinde Nörten-Hardenberg unverletzt

Bishausen – Ein 18-jähriger Autofahrer, der unter Alkoholeinfluss stand, ist in der Nacht zum Samstag auf der Kreisstraße zwischen Bishausen und Bühle auf gerader Strecke von der Fahrbahn abgekommen, sodass sein Auto gegen einen Baum stieß und vollständig ausbrannte.

Der Fahrer und sein ebenfalls 18-jähriger Beifahrer konnten sich eigenständig aus dem Auto befreien. Beide blieben unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 16 000 Euro.

Da die Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme bei dem Fahrer Alkoholgeruch festgestellt hatten, wurde ein Alkoholtest vorgenommen, der einen Wert von mehr als 1,1 Promille ergab.

Ein entsprechendes Strafverfahren wegen einer Straßenverkehrsgefährdung infolge von Alkoholgenuss wrude eingeleitet. Der Führerschein des 18-Jährigen wurde beschlagnahmt. (Niko Mönkemeyer)

Auch interessant

Kommentare