Einige fuhren vorbei 

Auto prallt bei Wiebrechtshausen gegen Baum – Fahrer verletzt

+
Frontal gegen den Baum geprallt. Das Auto wurde total beschädigt. 

Eine Leichtverletzten und Totalschaden am Auto forderte ein Verkehrsunfall am Dienstag gegen 13.15 Uhr auf der Bundesstraße 248 nahe Wiebrechtshausen.

Polizeiangaben zufolge war ein 28-Jähriger aus Bad Grund mit seinem Wagen auf dem Weg in Richtung Imbshausen kurz hinter Wiebrechtshausen aus noch ungeklärter Ursache auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Sein Auto prallte frontal gegen einen Straßenbaum.

Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers berichteten zwei Ersthelfer, die den Verletzten betreuten, dass eine ganze Reihe von Autofahrern vor und hinter ihnen an der Unfallstelle vorbeigefahren seien, ohne zu helfen.

Der 28-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung ins Northeimer Krankenhaus gebracht. Der Schaden am Auto beträgt laut Polizei rund 8000 Euro.

Im Einsatz an der Unfallstelle waren auch die Feuerwehren aus Imbshausen, Lagershausen und Denkershausen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.