Auto schleudert in Gegenvekehr

Trögen. Bei einem Unfall am Samstagmorgen auf der Kreisstraße zwischen Trögen und Hardegsen ist ein Sachschaden von 5000 Euro entstanden. Nach Polizeiangaben war ein 26-Jähriger aus Eisleben mit seinem Auto auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern geraten.

Der Wagen kam auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem Auto einer 35-jährigen Frau aus Hardegsen zusammen. Verletzt wurde niemand. (ows)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.