Autoanhänger um 120 Prozent überladen

Höckelheim. Die Polizei hat am Mittwoch einen Autofahrer gestoppt, weil sein Anhänger völlig überladen war.

Eine Funkstreife der Northeimer Polizei hatte den Fahrer am Nachmittag auf der Bundesstraße in Höckelheim gestoppt.

Der Grund: Die Reifen des Anhängers waren mit dem Gewicht der geladenen Erde sichtlich überfordert und drückten sich fast bis auf die Felgen durch, so ein Polizeisprecher.

Auf einer großen Waage wurde der Anhänger gewogen: Mit einem Gewicht von 2 800 Kilogramm war das zulässige Gesamtgewicht von 1300 Kilogramm mehr als doppelt so hoch wie erlaubt.

Die Polizei untersagte dem Fahrer die Weiterfahrt und leitete ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren ein. Der 59-Jährigen muss jetzt mit einem Bußgeld über 235 Euro und einem Punkt in der Verkehrssünderdatei in Flensburg rechnen. (kat)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.