Kanister für Diesel gebraucht

In Kurstadt Bad Gandersheim: 20 Liter Waschmittel in Gulli versenkt

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. (Symbolbild)
+
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen (Symbolbild).

In einem kuriosen Umweltdelikt ermittelte die Polizei in Bad Gandersheim.

Bad Gandersheim - Nach ihren Angaben hatte ein Zeuge beobachtet, wie am Samstag auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes in der Kurstadt insgesamt 20 Liter Flüssig--Waschmittel in einen Gully schüttete. Er alarmierte die Polizei.

Nach den Ermittlungen der Beamten hatte der aus Nürnberg stammende, 46-jährige Mann die vier Fünf-Liter-Waschmittel-Flaschen zuvor im Lidl-Markt gekauft. In die Flaschen wollte er Diesel für den liegengebliebenen Lastwagen füllen.

Die Polizei informierte das Klärwerk Gandersheim und die Einsatzleistelle Northeim über den Vorfall. Sofortmaßnahmen mussten aber nicht getroffen werden.

Die Beamten leiteten dennoch ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen den Nürnberger wegen unerlaubten Einleitens von Abwässern ein. (Axel Gödecke)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.