"Comedian Harmonists" eröffnen die Gandersheimer Domfestspiele

+
Bildunterschrift: Singen mit Harmonie und Inbrunst: Ari (Oliver Polenz, von links), Robert (Daniel Dimitrow), Erich (Jannik Nowak), Roman (Wolfgang Mirlach) und Harry (Dirk Weiler).

Bad Gandersheim. Mit stürmischem Applaus feierte das Publikum am Freitagabend die Rückkehr der „Comedian Harmonists“ nach Bad Gandersheim.

Es war ein rundum gelungener Auftakt zur 58. Spielzeit der Domfestspiele. Bei milden Temperaturen verfolgten mehr als 800 Zuschauer die Wiederaufnahme der Erfolgsproduktion des vergangenen Sommers.

Die Geschichte der Musiktheater-Produktion ist weltbekannt: Sie erzählt vom hoffnungsvollen Aufstieg des Gesangsquintetts „Comedian Harmonists“ in den 1920er-Jahren und vom Zerfall der Gruppe nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten. In der Fassung von Gottfried Greiffenhagen und Franz Wittenbrink (Regie Achim Lenz) wird diese Geschichte kunstvoll mit vielen bekannten und weniger bekannten Liedern sowie humorvollem Schauspiel verknüpft.

Mit wahrer Spielfreude und großartigem Gesang hatten die sieben Darsteller das Publikum schon nach wenigen Minuten auf ihrer Seite. Langanhaltenden Applaus gab es für „Mein kleiner, grüner Kaktus“, bei dem die Sänger erstmals im schwarzen Frack – ihrem Markenzeichen – auftraten. Bei „Schöne Isabella von Kastilien“ klatschten die Zuschauer begeistert im Takt. Erst nach drei Zugaben und stehenden Ovationen durfte das Ensemble die Bühne verlassen.

Für die Wiederaufnahme ist fast die gesamte Besetzung der vergangenen Spielzeit nach Bad Gandersheim zurückgekehrt. Während Dirk Weiler, der Gruppengründer Harry Frommermann verkörpert, auch in anderen Produktionen zu sehen ist, sind Jannik Nowak (Erich), Oliver Polenz (Ari), Daniel Dimitrow (Robert, mit brillanter Bass-Stimme), Jens Schnarre (Hans) und der musikalische Leiter Gero Wiest (als meisterhafter Pianist Erwin) eigens für die „Comedian Harmonists“ in die Kurstadt gekommen. Neu im Team ist Wolfgang Mirlach in der Rolle des Roman. Sein Vorgänger Johannes Kiesler ist derzeit am Staatstheater Nürnberg engagiert.

Achtmal stehen die „Comedian Harmonists“ in diesem Sommer auf der Festspiel-Bühne. Für alle Aufführungen gibt es noch Karten. Weitere Termine: 29.5., 3.6., 5.6., 12.6., 13.7., jeweils 20 Uhr, sowie 11.6., 15 Uhr. Ticket-Hotline: Tel. 05382 / 73777.

www.gandersheimer-domfestspiele.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.