Polizei sucht nach Hinweisen

Supermarkt-Einbruch: Tabakdiebe kamen über das Dach

Bad Gandersheim. Bei einem Einbruch in einen Supermarkt in Bad Gandersheim haben die Täter am Wochenende Tabakwaren im Wert von mehreren Tausend Euro erbeutet. Wie die Polizei mitteilte, waren die Täter mit Leitern auf das Dach des Supermarktes geklettert, um ins Innere zu gelangen.

Sie schnitten ein etwa ein Quadratmeter großes Loch in das Wellblechdach und stiegen dann von oben in das Lotto- und Tabakwarengeschäft im Eingangsbereich ein. Dort stahlen sie die gesamten Tabakwaren, darunter Zigaretten, Zigarillos sowie Tabak. Der Wert der Beute, die von den Tätern über das Dach nach draußen gebracht wurde, steht noch nicht fest. Die Polizei schätzt ihn auf mehrere Tausend Euro. Der Schaden am Gebäude beträgt 5000 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Supermarktes in der Marienstraße gesehen hat oder sonst Hinweise zur Aufklärung des Einbruchs geben kann, der sich zwischen Samstagabend 22 Uhr und Montagmorgen 5 Uhr ereignet hat, wird gebeten, sich unter 055 51/ 700 50 bei der Polizei zu melden. (ows)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.