Brandschützer hatten Hütte mit gebaut – Polizei ermittelt

Insektenhotel bei Bad Gandersheim steht in Flammen

Das Foto zeigt die Ortsfeuerwehr Altgandersheim bei den Löscharbeiten am Insektenhotel am Skulpturenweg nahe Bad Gandersheim.
+
Totalschaden: Der hölzerne Unterstand mit eingebautem Insektenhotel am Skulpturenweg zwischen Brunshausen und Altgandersheim (Stadt Bad Gandersheim im Landkreis Northeim) in den Seitenwänden wurde ein Raub der Flammen. Foto: Kai-Uwe Roßtoc/Kreisfeuerwehr/nh

Altgandersheim – Für viele Aktive der Ortsfeuerwehr Altgandersheim war der Brandeinsatz, den sie am frühen Montagmorgen zu fahren hatten, mit einem Gefühl der Traurigkeit verbunden.

In Flammen stand gegen 5.30 Uhr am Skulpturenweg zwischen Brunshausen und Altgandersheim ein hölzerner Unterstand, dem ein Insektenhotel angegliedert war.

Das massive Holzhäuschen war erst vor Kurzem von der Landjugend Heberbörde in einem 72-stündigen Arbeitseinsatz erstellt worden und viele der anwesenden Einsatzkräfte sind zugleich als Mitglieder der Landjugend an der Planung und dem Bau des Insektenhauses beteiligt gewesen, berichtet Feuerwehrsprecher Kai-Uwe Roßtock.

Entdeckt hatte den Brand ein Mitarbeiter einer Bad Gandersheimer Klinik auf dem Weg zur Arbeit. Er alarmierte die Feuerwehr.

Bei ihrem Eintreffen war allerdings bereits ein Drittel der überdachten Anlage des Insektenhotels abgebrannt. Die Aktiven löschten noch vorhandenen Glutnester ab und kontrollierten die Brandstelle mit einer der Wärmebildkamera. Dabei hatten die Einsatzkräfte noch Glück, denn durch einen nächtlichen Gewitterregen war der Boden um das Gebäude nass und so konnte sich das Feuer nicht auf die Böschung und angrenzende Bäume ausweiten.

Rostock: „Betroffen machte die Einsatzkräfte aus Altgandersheim, dass sie nach wiederholtem Vandalismus am Insektenhaus nun vor der Brandruine ihres Projektes standen.“

Die Einsatzstelle wurde abgesperrt für die weiteren Ermittlungen zur Brandursache. Die Polizei ermittelt nach Angaben eines Sprechers des Polizeikommissariats Bad Gandersheim in alle Richtung, von Blitzeinschlag bis hin zur Brandstiftung. Die Schadenshöhe steht noch nicht genau fest, dürfte aber mehrere 1000 Euro betragen.  goe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.