1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Bad Gandersheim

Bad Gandersheim: Mann stürzt durch Klinikdach drei Meter in die Tiefe

Erstellt:

Von: Kathrin Plikat

Kommentare

Ehemalige Roswitha-Klinik in Bad Gandersheim.
Steht seit einigen Jahren leer: Die frühere Roswitha-Klinik an der Hildesheimer Straße in Bad Gandersheim. © Konstantin Mennecke

Mit schweren Verletzungen hat ein 21-jähriger Bad Gandersheimer am Dienstagabend seinen laut Polizei „jugendlichen Leichtsinn“ bezahlt.

Bad Gandersheim - Der 21-Jährige war gegen 18 Uhr mit einem 15-jährigen Bekannten, der ebenfalls in Bad Gandersheim wohnt, auf das Dach der aktuell leer stehenden Roswitha-Klinik an der Hildesheimer Straße geklettert. Dabei war laut Mitteilung der Bad Gandersheimer Polizei eine Lichtkuppel zerbrochen, sodass der 21-Jährige rund drei Meter in die Tiefe stürzte. Er kam nach der Versorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus.

Der 15-Jährige wurde an seine Erziehungsberechtigten übergeben, so die Polizei Bad Gandersheim weiter. Gegenüber den alarmierten Polizeibeamten hatten der Verletzte und der 15-Jährige zuvor angegeben, sie seien auf das Dach der Klinik geklettert, um „die schöne Aussicht zu genießen“.

Da das Betreten des Privatgeländes untersagt ist, wurden gegen beide Anzeigen wegen Hausfriedensbruchs eingeleitet.

Weil die Roswitha-Klinik in den vergangenen Tagen und Wochen immer wieder Ziel für verschiedene Straftaten war, unter anderem für Diebstahl von Möbeln und anderen Gegenständen, bittet die Polizei darum, sich bei verdächtigen Beobachtungen sofort per Notruf 110 oder über die Amtsleitung 05382/919200 zu melden.   (kat)

Auch interessant

Kommentare