Rat gibt grünes Licht

Landesgartenschau Niedersachsen kommt 2022 nach Bad Gandersheim

+
So kann es 2022 aussehen: Die Niedersächsische Landesgartenschau kommt nach Bad Gandersheim.

Bad Gandersheim. Es ist beschlossene Sache: Die Landesgartenschau 2022 kommt nach Bad Gandersheim. Das hat der Rat der Kurstadt am Donnerstagabend beschlossen.

Mit großer Mehrheit steht auch der Rat hinter dem Projekt, dass zuletzt die Bad Gandersheimer Bürger mit fast 60 Prozent der Stimmen in einer Befragung zur Bundestagswahl befürwortet hatten.

Da auch das Land Niedersachsen nach der Bewerbung bereits den Zuschlag erteilt hatte und der Landkreis Northeim ebenfalls finanzielle Unterstützung zugesagt hat, steht dem Projekt nichts mehr im Wege. 

Lesen Sie auch:

- Landesgartenschau in Bad Gandersheim: "Riesenfreude" im Rathaus

Bürger stimmen für Landesgartenschau 2022 in Bad Gandersheim

- Land sagt Ja zur Gartenschau in Bad Gandersheim

- Landkreis Northeim würde Defizit der Landesgartenschau mittragen

- Gartenschau kostet sechs Millionen Euro

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.