Schaden in sechsstelliger Höhe

Bad Gandersheim: Gebäude in Vollbrand – 70 Feuerwehrleute im Einsatz

Löscheinsatz: Ein leer stehendes Haus in der Bad Gandersheimer Ortschaft Hachenhausen (Kreis Northeim) stand in Flammen.
+
Löscheinsatz: Ein leer stehendes Haus in der Bad Gandersheimer Ortschaft Hachenhausen (Kreis Northeim) stand in Flammen.

Bei Bad Gandersheim bricht ein verheerender Brand aus. Teile des Gebäudes werden durch das Feuer stark beschädigt. Die Ursache ist noch ungewiss.

Bad Gandersheim – Aus noch ungeklärter Ursache brannte in der Nacht zum Sonntag (17.10.2021) ein leer stehendes Mehrfamilienhaus in der Gandersheimer Ortschaft Hachenhausen. Laut Polizei wurde gegen 2.50 Uhr ein Vollbrand gemeldet. Der mittlere Teil des Gebäudes wurde durch das Feuer stark beschädigt.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren aus Bad Gandersheim, Altgandersheim, Gremsheim, Dankelsheim, Ackenhausen, Wolperode, Clus und Harzbörde konnte aber ein Übergreifen auf andere Gebäudeteile verhindert werden.

Brand bei Bad Gandersheim: Polizei schätzt Schaden auf rund 100.000 Euro

Im Einsatz waren laut Stadtbrandmeister Kai-Uwe Roßtock rund 70 Feuerwehrleute, darunter 20 Atemschutzgeräteträger. Der Einsatz habe bis 6 Uhr gedauert. Roßtock: „Wir haben drei Brandstellen im teils verschlossenen Bereichen aufgefunden und abgelöscht.“

Es habe eine Wasserversorgung aus einem einige hundert Meter entfernten Löschteich aufgebaut werden müssen. Ferner seien eine Drehleiter, ein Hochleistungslüfter, Wärmebildkameras und eine Drohne zum Einsatz gebracht worden. Die Polizei hat die Brandstelle beschlagnahmt und Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Sie schätzt den Schaden auf 100.000 Euro. (Axel Gödecke)

Bei Northeim kam es zu einem Brand, bei dem mehrere Personen verletzt worden sind. Zudem kamen zwei Tiere ums Leben. Zudem mussten 21 Menschen aufgrund eines Brandes in Northeim evakuiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.