1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Bad Gandersheim

Nicht angeleinter Hund tötet junge Wildgans

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Olaf Weiss

Kommentare

Wildgänse fliegen über ein Gewässer.
(Symbolbild) © Friso Gentsch/dpa

Bad Gandersheim – Die Polizei fahndet nach der Besitzerin eines Hundes, der am Montagabend gegen 20 Uhr im Landschaftsschutzgebiet Koppelwiesen in der Kurstadt eine junge Wildgans totgebissen hat.

Wie die Polizei mitteilte, war der Hund nicht angeleint. Das Tier hatte die junge Gans etwa zehn Meter vom Gehweg entfernt gepackt und getötet. Dann gelang es der Halterin, den Hund dazu zu bringen, von seinem Opfer abzulassen. Anschließend machte sich die Frau mit dem Hund davon.

Die Polizei erinnert an die Anleinpflicht der Brut- und Setzzeit vom 1. April bis 15. Juli. Bei Verstößen drohe ein Bußgeld.  (ows)

Auch interessant

Kommentare