Straßen, Leitungen und Feuerwehrausrüstung zerstört

Nach Unwetter bei Bad Gandersheim: Schäden belasten Kurstadt schwer

War vollkommen zerstört: Diese Straße in Altgandersheim hat beschädigte Leitungen, die Fahrbahndecke wurde weggespült. Auch Feuerwehrausrüstung wurde beschädigt und muss neu beschafft werden.
+
War vollkommen zerstört: Diese Straße in Altgandersheim hat beschädigte Leitungen, die Fahrbahndecke wurde weggespült. Auch Feuerwehrausrüstung wurde beschädigt und muss neu beschafft werden.

Bad Gandersheim. Bad Gandersheims Bürgermeisterin Franziska Schwarz hat sich in einem Brief an Niedersachsens Ministerpräsidenten Stephan Weil gewandt.

Die „katastrophalen Folgen in Bad Gandersheim“ haben sie veranlasst, diverse Themen anzusprechen. Wohl wichtigster Punkt: Die Grenzen finanzieller Belastbarkeit für die Stadt sind überschritten.

„Für eine finanzschwache Kommune, die sich im Zukunftsvertrag mit dem Land befindet und seit Jahren strenge Haushaltsdisziplin üben muss, werden mit den Folgeschäden derartiger Unwetter die Grenzen der Belastbarkeit überschritten“, schreibt Schwarz in ihrem Brief. Besonders hart treffe es die Kurstadt, da sie die Folgen der Unwetter 2016 und 2018 auch ohne Hilfe des Landes zu tragen hatte.

Es seien in kurzer Zeit Schäden an Straßen und Plätzen, Leitungen und Kanälen sowie Uferbefestigungen entstanden. Außerdem sei Ausrüstung der Feuerwehren beschädigt worden, die jetzt über Ersatzbeschaffungen neu gekauft werden müssen. „Entsprechende Mittel sind im städtischen Haushalt nicht vorhanden“, betont Schwarz verbunden mit der Hoffnung auf Unterstützung durch die Niedersächsische Landesregierung (HNA berichtete). Auch für Hochwasserschutz fehle Geld und dieser sei auch für die Landesgartenschau 2022 zu berücksichtigen. 

Nach Unwetter bei Bad Gandersheim: Aufräumen geht weiter

Nach Unwetter in Bad Gandersheim: Aufräumen geht weiter
Nach Unwetter in Bad Gandersheim: Aufräumen geht weiter © Mennecke/HNA
Nach Unwetter in Bad Gandersheim: Aufräumen geht weiter
Nach Unwetter in Bad Gandersheim: Aufräumen geht weiter © Mennecke/HNA
Nach Unwetter in Bad Gandersheim: Aufräumen geht weiter
Nach Unwetter in Bad Gandersheim: Aufräumen geht weiter © Mennecke/HNA
Nach Unwetter in Bad Gandersheim: Aufräumen geht weiter
Nach Unwetter in Bad Gandersheim: Aufräumen geht weiter © Mennecke/HNA
Nach Unwetter in Bad Gandersheim: Aufräumen geht weiter
Nach Unwetter in Bad Gandersheim: Aufräumen geht weiter © Mennecke/HNA
Nach Unwetter in Bad Gandersheim: Aufräumen geht weiter
Nach Unwetter in Bad Gandersheim: Aufräumen geht weiter © Mennecke/HNA
Nach Unwetter in Bad Gandersheim: Aufräumen geht weiter
Nach Unwetter in Bad Gandersheim: Aufräumen geht weiter © Mennecke/HNA
Nach Unwetter in Bad Gandersheim: Aufräumen geht weiter
Nach Unwetter in Bad Gandersheim: Aufräumen geht weiter © Mennecke/HNA
Nach Unwetter in Bad Gandersheim: Aufräumen geht weiter
Nach Unwetter in Bad Gandersheim: Aufräumen geht weiter © Mennecke/HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.