1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim

Unfall in ICE-Tunnel bei Bad Gandersheim: Junger Mann tödlich verletzt - Zug nicht mehr fahrbereit

Erstellt:

Von: Nail Akkoyun

Kommentare

Bei Bad Gandersheim ist ein 20-Jähriger tödlich verletzt worden. (Symbolfoto)
Bei Bad Gandersheim ist ein 20-Jähriger tödlich verletzt worden. (Symbolfoto) © Arno Burgi/dpa

Bei Bad Gandersheim kommt es auf der ICE-Strecke zu einem Unglücksfall, bei dem ein 20-Jähriger tödlich verletzt wird.

Bad Gandersheim – Im Bereich des Bad Gandersheimer Ortsteils Heckenbeck kam es am Samstagnachmittag (07. Mai) in der ICE-Tunnelanlage des Mahmilchtunnels zu einem Unglücksfall. Wie die Polizei Northeim berichtet, ist dabei ein 20-jähriger Mann tödlich verletzt worden. Dabei sind zwei Züge der Deutschen Bahn beschädigt worden, heißt es weiter.

Einer der beiden Züge, der mit circa 400 Fahrgästen besetzt war, wurde so stark beschädigt, dass eine Weiterfahrt nicht möglich war. Gegen 19 Uhr stand ein Ersatzzug bereit. Die ICE-Strecke war nach dem Vorfall am Nachmittag noch am Abend zwischen Bad Gandersheim und Lamspringe gesperrt. Wie genau es zu dem Unglück kam, und was vorgefallen war, ist derzeit nicht bekannt. (nak)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion