Corona-Lockdown

Weihnachtsmarkt in Northeim: Eröffnung vielleicht im Dezember?

Blick auf den hell erleuchteten, abendlichen  Weihnachtsmarkt in Northeim
+
In diesem Jahr wird der Northeimer Weihnachtsmarkt coronabedingt - wenn überhaupt - im Dezember eröffnet.

Der Weihnachtsmarkt Northeim wird wegen des Corona-Lockdowns nicht am 23.11.2020 eröffnet - doch besteht noch Hoffnung für einen Markt im Dezember?

Northeim - Grund ist der „Lockdown light“ ab Montag, der bis Ende November andauern soll.

Tanja Bittner, Geschäftsführerin des Vereins Stadtmarketing, hofft aber, dass es zumindest für Dezember noch eine Möglichkeit gibt, in der Northeimer Fußgängerzone eine Art Weihnachtsmarkt zu veranstalten.

„Wir müssen die neue Verordnung der Landesregierung abwarten und vor allem schauen, wie sich in den nächsten Wochen die Infektionszahlen entwickeln“, so Bittner.

Eine komplette Absage des Marktes sei aber nicht auszuschließen.

Auf jeden Fall nicht stattfinden wird nach ihren Worten der vom 6. bis 8. November geplante City-Rummel samt verkaufsoffenem Sonntag.

„Wir hoffen, dass die jetzt von der Bundesregierung angeordneten Maßnahmen greifen und die Zahl der Infizierten sinkt“, so die Geschäftsführerin weiter.

Sie und die Weihnachtsmarktbeschicker seien aber noch so flexibel, den Weihnachtsmarkt auch erst im Dezember starten zu lassen. Dann mit Buden in einem Großteil der Fußgängerzone, nicht nur auf dem Münsterplatz.

Tanja Bittner verspricht aber, sollte der Weihnachtsmarkt nicht stattfinden, dass die Innenstadt in Zusammenarbeit mit den Händlern trotzdem weihnachtlich geschmückt wird.

Von Kathrin Plikat

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.