Ermittlungen auch gegen Beifahrer

Bei Kontrolle Drogen und Waffen entdeckt

Symbolbild: Die Polizei kontrollierte den Verkehr am Edersee.
+
Symbolbild: Die Polizei hat in Moringen einen 18-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Die Polizei Northeim hat am Sonntagabend in Moringen einen 18-jährigen Autofahrer aus Uslar aus dem Verkehr gezogen, weil er unter dem Einfluss von Drogen stand.

Moringen - Polizeibeamte hatten den 18-Jährigen gegen 19 Uhr kontrolliert. Dabei hatten sie Auffälligkeiten bemerkt, die auf Drogenkonsum hinweisen. Ein Schnelltest, der positiv ausfiel, habe den Verdacht erhärtet, so eine Polizeisprecherin am Montag.

Bei der Durchsuchung des Autos entdeckten die Polizeibeamten unter anderem Betäubungsmittel sowie ein Einhandmesser und einen Teleskopschlagstock, die Drogen und die Waffen wurden sichergestellt. Das Messer und der Schlagstock gehörten allerdings dem 17-jährigen Beifahrer, so die Polizei weiter.

Dem 18-jährigen Fahranfänger wurde in der Northeimer Dienststelle eine Blutprobe durch einen Arzt entnommen.

Gegen ihn wurde ein Verkehrsordnungwidrigkeitenverfahren wegen Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss sowie ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Gegen seinen 17-jährigen Mitfahrer wird jetzt wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und das Waffengesetz ermittelt.  (kat)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.