Redaktionen Northeim und Uslar drehten 2009 über 70 Videos – ein Blick auf die Höhepunkte

Bewegte bunte Bilder

Northeim/Uslar. Zu den ständigen Online-Angeboten der HNA-Lokalredaktionen Northeim und Uslar gehören Videos. Im abgelaufenen Jahr entstanden über 70 Filme. Hier ein Rückblick auf die Höhepunkte:

Im April wurde über einminütiger Streifen über den Brand in der Northeimer Hagenstraße gedreht. Darauf ist aus der Vogelperspektive das ganze Ausmaß des Schadens zu erkennen. Einen Tag später entstanden weitere Bilder von den Aufräumarbeiten.

http://bit.ly/5LuOXa

http://bit.ly/8W46Ix

Beim Fest zum 100. Geburtstag der NNN im September war ebenfalls die Videokamera dabei. Der Andrang auf dem Markt in Northeim war enorm. Das beweist das Video von dem Aktionstag. http://bit.ly/6wYLVR

Weltweit einzigartig ist die Rübenwaschanlage der KWS Saat AG aus Einbeck. Wir waren Ende Oktober bei der Vorstellung der neuen Maschine mit der Kamera dabei.

http://bit.ly/4zD97d

Zu den meist geklickten Videos gehört der Beitrag über den Brand des Gotenschieters in Northeim im Oktober. Schon kurz nach dem Beginn der Löscharbeiten waren die ersten Aufnahmen im Kasten.

http://bit.ly/6HZ3pR

Auf großen Interesse bei den Nutzern im Internet stießen auch zwei Videos nach der Explosion im Bereich des Friedrich-Ebert-Walls in Northeim im November. Der erste Beitrag zeigt die Löscharbeiten. Der zweite Film entstand im Dezember und zeigt Bilder aus der Brandruine.

http://bit.ly/4uqu16

http://bit.ly/5Ks0I1

Hip-Hop in Vollendung kann man auf einem Video aus dem Oktober sehen. Wir waren beim Training der Tanzgruppe des SC Volpriehausen mit vor der Partie.

http://bit.ly/7myOKg

Über Pfingsten entstanden Aufnahmen beim historischen Schüttenhoff in Bodenfelde. Diesmal inszenierten über 400 Mitwirkende in historischen Uniformen die Eroberung des Ortes. http://bit.ly/7XD1rI

Weitere Videos gibt es unter www.hna.de/video

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.