1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim

Fast 60 Prozent der Lehrstellen im Kreis Northeim immer noch unbesetzt

Erstellt:

Von: Axel Gödecke

Kommentare

Das Foto zeigt den Stand der Friseurinnung Northeim beim Berufsfindungsmarkt 2019.
Ausbildung im Handwerk: Hier ein Foto vom Northeimer Berufsfindungsmarkt 2019, bei dem sich auch das Friseurhandwerk präsentierte. © Hubert Jelinek

Über die Hälfte aller angebotenen Ausbildungsstellen sind sechs Wochen vor Start des neuen Ausbildungsjahres immer noch unbesetzt.

Northeim - Das bestätigte die Arbeitsagentur Göttingen auf HNA-Anfrage und appellierte zugleich an junge Menschen im Kreisgebiet, sich noch zu bewerben. Die Chancen auf einen attraktiven Ausbildungsplatz seien so gut wie nie.

Seit Oktober vorigen Jahres bis heute hätten Betriebe und Dienstleiter aus dem Kreisgebiet Northeim bei der Agentur für Arbeit insgesamt 753 Ausbildungsstellen gemeldet. Von diesen seien derzeit noch 434 nicht abschließend besetzt. Das entspricht einem Prozentsatz von 58 Prozent. Das sei sechs Wochen vor Ausbildungsstart deutlich mehr als in den Vorjahren.

Klaudia Silbermann
Klaudia Silbermann © Jan Vetter/Arbeitsagentur/nh

Das Paradoxe an der Sache: Von den 654 in diesem Jahr bei der Arbeitsagentur und dem Jobcenter gemeldeten Ausbildungsplatzbewerbern, haben 300 Jugendliche noch keinen Ausbildungsplatz oder eine Alternative gefunden, so die Kenntnis der Agentur.

Deshalb setzt die Chefin der Agentur für Arbeit Göttingen, Klaudia Silbermann, einen dringenden Appell ab: „Der Ausbildungsmarkt bietet auch im Juni noch zahlreiche Chancen für junge Menschen, die bisher noch nicht so intensiv in die Suche nach einem Ausbildungsplatz eingestiegen sind.“ Es lohne sich, bis zum Ausbildungsbeginn im August und September die Möglichkeiten durchzuprüfen. Silbermann weiter: „Unsere Berufsberatung unterstützt gern, wenn es um Orientierung, offene Ausbildungsstellen oder auch um Alternativen zum Wunschberuf geht.“

Dass die Betriebe, ob nun Handwerk, Industrie oder auch Dienstleister, händeringend nach Lehrlingen suchen, zeigt auch die Tatsache, dass die Zahl der angebotenen Ausbildungsstellen im Kreis Northeim deutlich gestiegen ist: Waren es 2019 noch 699 so stieg deren Zahl 2020 schon auf 717. In diesem Jahr liegt sie bei 753 Angeboten, ein Anstieg also von über 7 Prozent.

Kaum Berufsorientierung

Als einen Grund dafür, dass noch so viele Stellen unbesetzt sind und andererseits noch viele Jugendliche unentschlossen sind, was ihre beruflichen Perspektiven betrifft, nennt Christine Gudd, Pressesprecherin der Arbeitsagentur, die Tatsache, dass es wegen Corona in den vergangenen zwei Jahren kaum Betriebspraktika von Schülern gegeben habe. So fehle die Berufsorientierung. Abiturienten drängten zudem vermehrt ins Studium. 

Hier eine Auswahl offener Lehrstellen aus dem Landkreis Northeim:

. Zahnmedizinischer Fachangestellter, Hauptschulabschluss (HS) in Northeim,

. Zahntechniker, Mittlere Reife (MR) in Northeim,

. Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung (MR) in Northeim,

. Fachlagerist (HS) in Einbeck,

. Feinwerkmechaniker (HS) in Einbeck,

. Drogist (HS) in Einbeck,

. Fahrzeuglackierer (HS) in Einbeck,

. Land- und Baumaschinenmechatroniker (HS) in Bad Gandersheim,

. Mediengestalter – Bild und Ton (MR) in Dassel,

. Metallbauer – Konstruktionstechnik (HS) in Einbeck,

. Automobilkaufmann (MR) in Northeim,

. Fachkraft – Schutz und Sicherheit (HS) in Northeim,

. Feinoptiker (MR) in Nörten-Hardenberg,

. Kaufmann – Büromanagement (MR) in Moringen,

. Steuerfachangestellter (MR) in Northeim,

. Fachkraft Lagerlogistik (MR) in Northeim,

. Industriemechaniker (HS) in Moringen,

. Konstruktionsmechaniker (HS) in Moringen,

. Sport- und Fitnesskaufmann (MR) in Northeim,

. Verkäufer (HS) in Northeim,

. Pharmazeutisch-kaufmännischer Angestellter (MR) in Nörten-Hardenberg,

. Elektroniker (MR) in Kalefeld-Oldenrode und

. Mechatroniker (MR) in Northeim.

Ansprechpartnerin für die Ausbildungsstellen ist Sabine Klose beider Agentur für Arbeit in Northeim, Telefon 05551 / 9803 167.

(Von Axel Gödecke)

Auch interessant

Kommentare