Blühende Vielfalt im Kurpark

+
Alles für einen schönen Garten: Die Gartenausstellung Lebenslust im Hardegser Kurpark geht noch bis Sonntag.

Von heute bis einschließlich Sonntag öffnet wieder die beliebte Gartenausstellung Lebenslust im Hardegser Kurpark ihre Pforten. Jeweils von 10 Uhr bis 19 Uhr können die Besucher eingerahmt von der besonderen Atmosphäre des Kurparks Besonderheiten  für den eigenen Garten oder die Terrasse entdecken.

Download

PDF der Sonderseite "Wir in Hardegsen"

Ob klassische, exotische oder besonders seltene Pflanzen: An vielen Ständen werden nicht nur die Trends der Saison präsentiert. Auch in Sachen Gartenmöbel und Gartengeräte können die Besucher an verschiedenen Ständen fündig werden. Leckereien, Accessoires und Handwerkskunst runden das Angebot auf der Ausstellung „Lebenslust“ gekonnt ab. Selbstverständlich kann man je nach Lust und Laune kleine Snacks, warme Mahlzeiten oder Kuchenstücke bekommen. Auch die Getränkevielfalt reicht vom Softdrink über Bier bis hin zum gepflegten Gläschen Wein.

Kostenlose Parkplätze stehen ausschließlich am Wildpark zur Verfügung. Von dort aus dauert der Fußweg fünf Minuten. Es steht ebenfalls ein regelmäßiger Shuttle-Service zur Verfügung. Die Eintrittskarte kostet pro Tag sieben Euro. Rentner und Behinderte erhalten einen ermäßigten Preis von sechs Euro. Ein Zwei-Tagesticket kostet elf Euro und das Ticket für alle drei Tage kostet 15 Euro. Kinder bis 14 Jahre erhalten freien Eintritt. (ysl)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.