Ein Mann verletzt

82-Jährige richtet auf Parkplatz 21.000 Euro Schaden an

Bodenfelde. Kurioser Unfall vorm Bodenfelder Edeka-Markt: Eine 82-Jährige beschädigte beim Versuch, ihren auf einem Grünstreifen festgefahrenen Wagen freizukriegen, mehrere Autos.

Beim Helfen verletzte sich zudem ein Mann aus Wahlsburg.

Zum Hergang berichtet die Uslarer Polizei, dass die 82-Jährige Autofahrerin aus einem Bodenfelder Ortsteil am Montag um kurz nach 10 Uhr zunächst mit ihrem Auto vorwärts in eine Parklücke auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes fuhr. Dabei geriet das Fahrzeug zu weit nach vorn und fuhr sich auf einer unbefestigten Grünfläche fest, steht im Polizeibericht.

Bei dem Versuch, den Wagen rückwärts wieder auf die asphaltierte Fläche zu fahren, drehte sich laut Polizei das Fahrzeug und beschädigte dadurch mehrere daneben befindliche Autos. Dabei entstand ein Gesamtschaden von 21.000 Euro.

Doch das war noch nicht alles: Mehrere Personen halfen mit, den Wagen aus seiner misslichen Lage zu befreien, schilderte die Polizei. Dabei wurde einer der Helfer, ein 57-jähriger Mann aus Wahlsburg, leicht verletzt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.