Präsentation im Café Ambiente

Bodenfelder Kunstkurs stellt 30 Bilder im Café Ambiente aus

+
Alle Bilder haben einen Platz an den Wänden im Café Ambiente gefunden - unter anderem der „Sonnenuntergang“ von Ulla Ohm (5. von links). 

Bodenfelde. Hobbymalerinnen aus Bodenfelde präsentieren erstmals im Rahmen ihres Kunstkurses 30 ihrer Ölgemälde im Café Ambiente.

Am Montag haben sich die Künstlerinnen im Café Ambiente an der Bleekstraße in Bodenfelde getroffen. Dort haben sie 30 ihrer schönsten Werke ausgewählt, die bis Ende November zu den üblichen Öffnungszeiten im Café zu sehen sind.

„Wir sind ein loser Zusammenschluss aus dem vorigen Jahrhundert“, hieß es aus der Runde der Aussteller. Hintergrund: Ulla Ohm aus Bodenfelde nahm 1976 erstmals an einem Kunstkurs der Volkshochschule teil. Seither ist die Malerei eines ihrer liebsten Hobbys. Viele künstlerische Handgriffe hat sie sich selbst beigebracht und diese Tipps auch an andere Künstlerinnen weitergegeben.

Meist einmal die Woche kommen neben Ulla Ohm noch Christa Garth, Giesela Flörl, Erika Lotze, Anneliese Fast, Sieglinde Freiboth (alle Bodenfelde) sowie Karin Bunzendahl (Wahmbeck), Christa Wieschemann und Elfi Schön (beide Offensen) bei Schöns in einem Kunstraum zusammen.

Zwischen Januar und März jedes Jahres sind die Treffen regelmäßig. Bei dem Intensiv-Kurs über sechs Wochen sind die Frauen im Tennishaus des Bodenfelder Tennisclubs künstlerisch tätig. „Manchmal arbeiten wir stundenlang nebeneinander, ohne dass ein Wort gesprochen wird“, so Ulla Ohm.

Dabei malt jeder, was er will. Alle Künstlerinnen setzen auf Ölbilder. Da seien die Farben besonders intensiv, hieß es am Montag am Rande der Ausstellungseröffnung. Wenn beispielsweise eine Frau eine Idee mit Spachteltechnik habe, probieren das auch die anderen meist einmal aus.

So entstehen unterschiedlich große Bilder, von Landschaften über Porträts bis hin zu fantasievollen Darstellungen auf Leinwand. Bis auf Ulla Ohm, die ihre Bilder bereits einmal in Göttingen ausgestellt hat, ist die Präsentation im Café Ambiente für die Künstlerinnen eine Premiere.

An Freunde verschenkt

Ihre Bilder zieren oft die eigenen vier Wände oder werden bei Gefallen an Freunde verschenkt. Ein Verkauf sei selten, hieß es. In den nächsten Wochen wollen sich die Künstlerinnen öfter im Café sehen lassen, um mit Gästen ins Gespräch zu kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.