Gesundheitliche Gründe

Nico Harenkamp zieht Kandidatur für Bürgermeisterwahl in Bodenfelde zurück

Nico Harenkamp hat seine Kandidatur zwei Tage vor der Bürgermeister-Stichwahl in Bodenfelde am 24. September 2021 aus gesundheitlichen Gründen zurückgezogen.
+
Nico Harenkamp hat seine Kandidatur zwei Tage vor der Bürgermeister-Stichwahl in Bodenfelde aus gesundheitlichen Gründen zurückgezogen.

Große Überraschung: Nico Harenkamp hat zwei Tage vor der Stichwahl zum Bodenfelder Bürgermeister seine Kandidatur zurückgezogen.

Bodenfelde. Nico Harenkamp, 35-jähriger parteiloser Kandidat aus Wiensen, der vor zwei Wochen deutlich vorn lag, nannte gestern gesundheitliche Gründe, die es ihm nicht ermöglichten, zur Bürgermeister-Stichwahl anzutreten. Harenkamp sagte, dass es ihm leidtue. Mehr wollte er nicht sagen.

Der Verwaltungsbetriebswirt, der seit 19 Jahren beim Landkreis Northeim arbeitet und mit Lebensgefährtin und einem Sohn in seinem Heimatdorf Wiensen lebt, gewann vor zwei Wochen mit 31,58 Prozent (534 Stimmen), erreichte aber nicht die erforderliche 50-Prozent-Marke.

Deshalb war für den morgigen Sonntag die Stichwahl fällig. Die findet unabhängig vom Rückzug Harenkamps auch statt. Auf dem Stichwahlzettel steht neben Harenkamp die SPD-Kandidatin Bianca König, die 22,29 Prozent der abgegebenen Stimmen (377 Stimmen) erreicht hatte.

Bodenfeldes Bürgermeister Mirko von Pietrowski war in seiner Funktion als Gemeindewahlleiter gestern sichtlich überrascht vom plötzlichen Rückzug Harenkamps und sagte zum weiteren Verlauf, dass die Wahl wie beschlossen mit beiden Bewerbern auf dem Stimmzettel stattfindet. Das hätte nur verhindert werden können, wenn einer der Bewerber bis vor der Sitzung des Gemeindewahlausschusses am 14. September seine Kandidatur zurückgezogen hätte.

So ist die Wahl ganz normal angelaufen. Inzwischen sind die Briefe von 519 Briefwählern eingegangen. Laut von Pietrowski ist gewählt, wer mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhalten hat. Die gewählte Person hat der Wahlleitung innerhalb einer Woche schriftlich mitzuteilen, ob sie die Wahl annimmt. Wenn es keine Erklärung oder eine Ablehnung gibt, hat innerhalb von drei Monaten eine neue Bürgermeisterwahl stattzufinden.

SPD-Kandidatin Bianca König zollte gestern auf Nachfrage Nico Harenkamp Respekt für seinen Einsatz und sein Engagement im Wahlkampf. Sie wünscht sich, dass viele Bürger zur Wahl gehen und ihr das Vertrauen aussprechen. (Frank Schneider)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.