Zeugen überwältigen Täter

Mann verletzt in Bodenfelde Nachbarin schwer und wird eingewiesen

Symbolbild mit einem Schläger.
+
In Bodenfelde wurde eine 65-jährige Frau von ihrem Nachbarn schwer verletzt. Sie kam ins Krankenhaus, er in die Psychiatrie.

Aufsehenerregender Fall mit blutigem Ende in Bodenfelde: Dabei wurde eine Frau von ihrem Nachbarn schwer verletzt.

Bodenfelde - Die Polizei berichtet am Dienstag, dass am Sonntag um 10.50 Uhr ein 47-jähriger Mannin Bodenfelde auf seine 65-jährige Nachbarin in deren Wohnung losging und sie schwer verletzte.

Noch vor Eintreffen der Polizei überwältigten Zeugen den gewalttätigen Nachbarn, heißt es. Die Frau wurde von Rettungskräften und einem Notarzt behandelt. Sie kam in ein Göttinger Krankenhaus. Die Polizei berichtet, dass das Opfer nicht bemerkt habe, wie der Nachbar die Wohnung betrat. Als die Frau den Mann aufforderte, die Wohnung zu verlassen, griff er laut Polizei an. Den Angaben zufolge wurde der 47-Jährige aufgrund seines psychischen Ausnahmezustandes durch einen Beamten des Landkreises Northeim und einer hinzugezogenen Ärztin in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

Die Ermittlungen zu den Tatumständen werden aktuell mit Hochdruck geführt, so die Polizei. Ob der psychische Ausnahmezustand des Mannes Grund für den Vorfall war, ist ebenfalls Bestandteil der Ermittlungen. (fsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.