Landkreis Northeim

Motorradunfall in Uslar: Junger Mann schwer verunglückt

Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz.
+
Zwischen Uslar und Bodenfelde wurde ein Biker bei einem Unfall schwer verletzt. Symbolbild:

Bei Uslar im Landkreis Northeim ist ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Uslar - Ein schwerer Unfall ereignete sich am Samstag, 26.09.2020, zwischen Wiensen und Bodenfelde (Kreis Northeim). Am frühen Nachmittag, gegen 14.22 Uhr, verunglückte ein 20 Jahre alter Motorradfahrer auf der K 449, wie die Polizei mitteilte.

Demnach war der Biker auf der Kreisstraße aus Richtung Uslar nach Bodenfelde unterwegs. Offenbar kam er dabei auf der nassen Fahrbahn ins Rutschen. Laut Polizei verlor er die Kontrolle und kam mit seinem Motorrad nach rechts von der Straße ab.

In der Folge stürzte der Motorradfahrer zu Boden. Dabei zog er sich nach Informationen der Polizei schwere Verletzungen zu. Ein Notarzt versorgte das Unfallopfer vor Ort. Dann wurde der 20-Jährige in die Uniklinik in Göttingen gebracht.

Die Polizei sperrte die K449 für die Dauer des Rettungseinsatzes komplett ab. Im Verlaufe des Samstagnachmittags wurde die Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Den Schaden am Motorrad beziffert die Polizei auf 3000 Euro. (Philipp Zettler)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.