Investition von 110.000 Euro

Reiterverein Weser-Solling vergrößert Reitplatz in Bodenfelde

Der Reitplatz in Bodenfelde
+
Der Reitplatz in Bodenfelde wird saniert und erweitert.

Der Reiterverein Weser-Solling in Bodenfelde erweitert und saniert jetzt einen Teil seiner Reitanlage. Aus zwei kleineren wird ein 105 mal 45 Meter großer Reitplatz mit 4725 Quadratmeter.

Bodenfelde - Laut Pressemitteilung von Nicole Klinge soll so „einer der größten Reitplätze in unserer Region“ entstehen. Dadurch würden die besten Voraussetzungen für sportliche Veranstaltungen geschaffen, heißt es weiter. Möglich gemacht wurde diese 110.000 Euro teure Baumaßnahme durch Fördergeld der Sportstiftung der Kreis-Sparkasse Northeim, mit Leader-Geld der Europäischen Union, des Landessportbundes Niedersachsen sowie der Sport- und Sozialstiftung des Landkreises Northeim.

11.000 Euro der Kosten muss der Verein, der seit fast fünf Jahrzehnten besteht, laut Auskunft der Vorsitzenden Annelie Bode selbst zahlen. Man sei sehr froh über die großzügige Unterstützung. (jde)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.