Mitglieder wählten in Online-Versammlung

SC Bodenfelde: Wolfgang Reese ist Sportler des Jahres

Wolfgang Reese
+
Wolfgang Reese

Beim Sportclub Bodenfelde ist Wolfgang Reese (79) aus Wahmbeck zum „Sportler des Jahres 2021“ gekürt worden. Vorausgegangen ist eine Wahl in der digitalen Jahreshauptversammlung.

Bodenfelde - Wolfgang Reese wurde mehrheitlich gewählt und jetzt von Glaesner und den beiden stellvertretenden SC-Vorsitzenden Martin Wilk und Rüdiger Dietrich geehrt.

Reese gehört zu den Seniorensportlern des Vereins mit rund 520 Mitgliedern und treibt üblicherweise regelmäßig Sport in den Abteilungen Trimmis/Volleyball und Gymnastik 50+ sowie beim Hallenbosseln und Boccia. Reese nimmt zudem regelmäßig am Boccia-Turnier teil, das er zusammen mit seiner Ehefrau Hannelore 2013 sogar einmal gewonnen hat.

Außerdem schafft der frühere Superintendent jedes Jahr die Bedingungen fürs Sportabzeichen, heißt es in einer Pressemitteilung des Sportclubs.

„Wolfgang Reese nimmt am Vereinsleben teil und besucht die Versammlungen“, freut sich Glaesner, der in der Jahreshauptversammlung auf Vorschlag seiner beiden weiterhin verantwortlichen Stellvertreter zum Ehrenvorsitzenden gewählt wurde. Glaesner wollte seinen Posten an der Spitze des Vereins schon vor zwei Jahren abgeben. Weil aber bisher noch kein Nachfolger gefunden wurde, machte er kommissarisch bis zur jüngsten Jahrestagung weiter.

Ab sofort verantworten jedoch Dietrich und Wilk die Geschicke des Vereins, bis ein neuer Vorsitzender oder eine neue Vorsitzende gefunden und gewählt worden ist, heißt es weiter vom Sportclub.

Glaesner, Dietrich und Wilk überreichten Wolfgang Reese nach der Wahl zum „Sportler des Jahres“ auf der Boccia-Anlage des Gasthauses Krug zum grünen Kranz, das seine Tochter in Wahmbeck betreibt, eine Urkunde und ein Buchgeschenk. Reese habe sich darüber sehr gefreut und erwarte möglichst bald einen Wiederbeginn der sportlichen Aktivitäten mit anderen im Bodenfelder Verein, heißt es. Aktuell ist Sport in Gruppen wegen der Coronavirus-Pandemie noch nicht möglich.  jde

ArchivFoto: Privat/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.